Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 06.07.2011 - 2 Ss 344/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,10698
OLG Stuttgart, 06.07.2011 - 2 Ss 344/11 (https://dejure.org/2011,10698)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 06.07.2011 - 2 Ss 344/11 (https://dejure.org/2011,10698)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 06. Juli 2011 - 2 Ss 344/11 (https://dejure.org/2011,10698)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,10698) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • IWW
  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Kennzeichenmissbrauch - Fahrzeugbeleuchtung ausschalten

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Kennzeichenmissbrauch - Ausschalten der Fahrzeugbeleuchtung

  • Die Justiz
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 22 Abs. 1 Nr. 3
    Abschalten der Kennzeichenbeleuchtung bei Dunkelheit als Kennzeichemissbrauch

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • beck-blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Straftat des § 22 StVG durch fehlende Kennzeichenbeleuchtung!

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Licht ausschalten kann strafbar sein

  • heise.de (Pressemeldung, 06.09.2011)

    Nachtfahrt mit unbeleuchtetem Kennzeichen strafbar

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ausschalten der Kennzeichenbeleuchtung bei Dunkelheit strafbar

  • lto.de (Kurzinformation)

    Ausschalten der Kennzeichenbeleuchtung bei Dunkelheit strafbar

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Ausschalten der Kennzeichenbeleuchtung bei Dunkelheit

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abschalten der Kennzeichenbeleuchtung bei Dunkelheit als Kennzeichenmissbrauch

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Ausschalten der Kennzeichenbeleuchtung strafbar

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kennzeichenbeleuchtung ausgeschaltet - Kennzeichenmissbrauch?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Ausschalten der Kennzeichenbeleuchtung strafbar - Strafbarkeit gemäß § 22 Abs. 1 Nr. 3 StVG

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Verden, 03.05.2012 - 1 Qs 36/12

    Kennzeichenmissbrauch: Abgrenzung zur Urkundenfälschung bei Führen eines

    Dabei kann auch ein Unterlassen tatbestandsmäßig sein (vgl. OLG Stuttgart, DAR 2011, 542ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht