Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 26.09.2013 - 2 SsBs 280/13   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Bußgeldurteil wegen fahrlässiger Geschwindigkeitsüberschreitung: Notwendige Feststellungen zu einem Augenblicksversagen bei Übersehen eines die Höchstgeschwindigkeit begrenzenden Verkehrszeichens

  • verkehrslexikon.de

    Geschwindigkeitsüberschreitung und Augenblicksversagen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    OWiG § 79 Abs. 1 S. 1 Nr. 2
    Anforderungen an die tatrichterlichen Feststellungen bei der Verneinung eines Augenblicksversagens aufgrund von schwerwiegenden Fahrbahnschäden

  • rechtsportal.de

    StVG § 25; StVO § 3
    Bußgeldurteil wegen fahrlässiger Geschwindigkeitsüberschreitung - Notwendige Feststellungen zu einem Augenblicksversagen bei Übersehen eines die Höchstgeschwindigkeit begrenzenden Verkehrszeichens

  • rechtsportal.de

    StVG § 25 ; StVO § 3
    Augenblicksversagen bei Geschwindigkeitsbeschränkungen infolge schlechter Fahrbahnverhältnisse

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die tatrichterlichen Feststellungen zur Geschwindigkeitsüberschreitung bei Verneinung eines Augenblicksversagens aufgrund des Vorliegens schwerwiegender Fahrbahnschäden

  • Jurion

    Augenblicksversagen bei Geschwindigkeitsbeschränkungen infolge schlechter Fahrbahnverhältnisse

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    Fahrbahnschäden - kein Augenblicksversagen?

  • Verkehrsrecht Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Augenblicksversagen auch bei Fahrbahnschäden möglich

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Bußgeld wegen fahrlässiger Geschwindigkeitsüberschreitung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Fahrbahnschäden stehen Augenblicksversagen bei Geschwindigkeitsüberschreitung nicht entgegen

  • reichenwallner.de (Kurzinformation)

    Fahrverbot: Augenblicksversagen bei Geschwindigkeitsüberschreitung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Fahrlässige Geschwindigkeitsüberschreitung wegen Übersehens eines Verkehrszeichens kann aufgrund Augenblicksversagen entschuldbar sein - Kein entschuldbares Augenblicksversagen bei deutlicher Erkennbarkeit einer Geschwindigkeitsbegrenzung aufgrund von Fahrbahnschäden

Papierfundstellen

  • NZV 2014, 331
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht