Rechtsprechung
   LAG Hamm, 04.12.2006 - 2 Ta 804/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,7881
LAG Hamm, 04.12.2006 - 2 Ta 804/06 (https://dejure.org/2006,7881)
LAG Hamm, Entscheidung vom 04.12.2006 - 2 Ta 804/06 (https://dejure.org/2006,7881)
LAG Hamm, Entscheidung vom 04. Dezember 2006 - 2 Ta 804/06 (https://dejure.org/2006,7881)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,7881) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de

    Rechtsweg: Zur Zuständigkeit der Arbeitsgerichte für einstweilige Verfügung auf Unterlassung von Wettbewerbsverstößen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    § 2 Abs. 1 Nr. 3 d ArbGG
    Rechtsweg: Zur Zuständigkeit der Arbeitsgerichte für einstweilige Verfügung auf Unterlassung von Wettbewerbsverstößen nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Wie man wettbewerbsrechtliche Ansprüche vor dem Arbeitsgericht geltend macht

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zuständigkeit der Arbeitsgerichte für einstweilige Verfügungen gerichtet auf die Unterlassung von Wettbewerbsverstößen durch den Arbeitnehmer nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Voraussetzungen für die Eröffnung des Rechtswegs zu den Arbeitsgerichten; Auslegung des ...

  • Kanzlei Küstner, v. Manteuffel & Wurdack

    Verstöße gegen das UWG, die ein Arbeitnehmer nach Beendigung seines Arbeitsverhältnisses gegenüber seinem früheren Arbeitgeber begeht, können unerlaubte Handlungen im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 3 lit. d ArbGG sein

  • Judicialis

    ArbGG § 2 Abs. 1 Nr. 3 d

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ArbGG § 2 Abs. 1 Nr. 3 d
    Arbeitsrechtsweg bei deliktischen Wettbewerbsverstößen während des Arbeitsverhältnisses

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZA-RR 2007, 151
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LAG Hamm, 07.12.2009 - 2 Ta 687/09

    Arbeitsrechtsweg für Eilantrag auf Unterlassung des Ausspruchs betriebsbedingter

    Die sofortige Beschwerde der Antragsgegnerinnen ist gemäß § 17 a Abs. 4 Satz 3 GVG zulässig, denn auch das um vorläufigen Rechtsschutz gemäß den §§ 937 ff ZPO ersuchte Gericht hat die Zulässigkeit des beschrittenen Rechtswegs gemäß § 17 a GVG zu prüfen (BAG vom 24.05.2000 - 5 AZB 66/99, NJW 2000, 2524; LAG Hamm vom 04.12.2006 - 2 Ta 804/06, NZA-RR 2007, 151).
  • ArbG Herford, 17.06.2013 - 1 Ga 11/13

    Hinreichende Bestimmtheit eines Unterlassungsantrages - ; Untersagung von

    Der Begriff der unerlaubten Handlung, die gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3 d ArbGG mit dem Arbeitsverhältnis zusammenhängt, ist nach der Rechtsprechung des LAG Hamm laut Beschluss vom 04.12.2005 - 2 Ta 804/06 - weit auszulegen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht