Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 05.04.2012 - 2 U 106/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,10659
OLG Naumburg, 05.04.2012 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2012,10659)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 05.04.2012 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2012,10659)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 05. April 2012 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2012,10659)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,10659) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Betriebs-Berater

    Auflösung einer Zweipersonengesellschaft

  • Betriebs-Berater

    Auflösung einer Zweipersonengesellschaft durch Urteil

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 61 Abs. 1 Alt. 1; GmbHG § 61 Abs. 1 Alt. 2
    Voraussetzungen der Auflösung einer Zwei-Personen-GmbH durch gerichtliche Entscheidung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen für die Auflösung einer Zwei-Personen-GmbH durch gerichtliche Entscheidung

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Auflösung, Auflösungsklage, Darlegungs- und Beweislast, Insolvenzverfahren, Interessenabwägung, Kündigung, tiefgreifendes Zerwürfnis zwischen den Gesellschaftern als zusätzlicher Grund nach § 38 Abs.2 GmbHG, Treuepflicht, Überschuldung, ultima ratio, Wichtiger Grund, ...

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Auflösungsklage bei einer Zweipersonen-GmbH

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Auflösung einer Zweipersonengesellschaft

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    GmbHG §§ 61, 34, 60
    Auflösung einer Zwei-Personen-GmbH bei tiefgreifendem, unheilbarem Zerwürfnis

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2012, 2348
  • BB 2012, 1293
  • BB 2012, 1421
  • DB 2012, 1372
  • NZG 2012, 629
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Braunschweig, 14.12.2011 - 2 U 106/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,47669
OLG Braunschweig, 14.12.2011 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2011,47669)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 14.12.2011 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2011,47669)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 14. Dezember 2011 - 2 U 106/11 (https://dejure.org/2011,47669)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,47669) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Unwirksame AGB: Kein Bestandsschutz für Altverträge!

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit einer AGB-Klausel muss auch für Altverträge berücksichtigt werden

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Zur Widerlegung der Dringlichkeit im Eilverfahren muss eine konkrete frühere Kenntnis des Antragstellers glaubhaft gemacht werden

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Durchsetzung eines Unterlassungsanspruchs im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens bei Verwendung von unzulässigen allgemeinen Geschäftsbedingungen in bereits abgeschlossenen Verträgen

  • arbeitsrechtsiegen.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit AGB-Klausel - Reichweite Unwirksamkeit

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit einer AGB-Bestimmung gilt auch für Altverträge

  • wvr-law.de (Kurzinformation)

    Die Unwirksamkeit einer AGB-Bestimmung gilt auch für bereits geschlossene Verträge.

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit von AGB-Bestimmung betrifft auch Altverträge

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Unwirksame AGB: Kein Bestandsschutz für Altverträge! (IBR 2012, 1107)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZUM 2012, 142
  • BauR 2012, 1147
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 14.06.2019 - 2 U 1260/17

    Reisevertrag - vorformulierte "Trinkgeldempfehlung" eines Reiseveranstalters in

    Die Bewertung mit 2.500 EUR pro angegriffene Klausel ist als üblich anzusehen (BGH, Beschluss vom 28. Oktober 2015 - III ZR 35/15 - juris; OLG Braunschweig, Beschluss vom 14. Dezember 2011 - 2 U 106/11 -, juris, Rn. 12 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LSG Bayern, 07.10.2013 - L 2 U 106/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,40374
LSG Bayern, 07.10.2013 - L 2 U 106/11 (https://dejure.org/2013,40374)
LSG Bayern, Entscheidung vom 07.10.2013 - L 2 U 106/11 (https://dejure.org/2013,40374)
LSG Bayern, Entscheidung vom 07. Januar 2013 - L 2 U 106/11 (https://dejure.org/2013,40374)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,40374) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Zur Frage einer Irritation des unteren Armgelenks rechts als Folge eines Arbeitsunfalls i. S. v. § 8 SGB VII.

  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für die Anerkennnung eines Arbeitsunfalls bei Armgelenksbetroffenheit

  • rechtsportal.de

    SGB VII § 8
    Voraussetzungen für die Anerkennnung eines Arbeitsunfalls bei Armgelenksbetroffenheit

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • SG Karlsruhe, 26.04.2016 - S 1 U 1567/15

    Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall - haftungsbegründende Kausalität -

    Insbesondere aber erfordert ein traumatischer Bandscheibenvorfall stets knöcherne und/oder ligamentäre Begleitverletzungen der maßgebenden Wirbelkörper selbst oder doch zumindest der den maßgebenden Abschnitt der Wirbelsäule begleitenden Muskel- und Bandstruktur (vgl. Schönberger//Mertens/Valentin, a.a.O., S. 434 m.w.N.; LSG Baden-Württemberg vom 29.01.2016 - L 8 U 977/15 - Bay. LSG vom 15.03.2012 - L 18 U 9/07 -, vom 07.10.2013 - L 2 U 106/11 - und vom 17.09.2014 - L 3 U 534/10 - LSG Mecklenburg-Vorpommern vom 07.02.2014 - L 3 VE 21/12 - LSG Hamburg vom 25.05.2013 - L 3 U 29/10 - LSG Nordrhein-Westfalen vom 21.02.2007 - L 17 U 75/06 - und Thür.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BSG, 30.08.2011 - B 2 U 106/11 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,31130
BSG, 30.08.2011 - B 2 U 106/11 B (https://dejure.org/2011,31130)
BSG, Entscheidung vom 30.08.2011 - B 2 U 106/11 B (https://dejure.org/2011,31130)
BSG, Entscheidung vom 30. August 2011 - B 2 U 106/11 B (https://dejure.org/2011,31130)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,31130) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

  • SG Konstanz - S 5 U 3104/05
  • LSG Baden-Württemberg - L 10 U 1182/09
  • BSG, 30.08.2011 - B 2 U 106/11 B
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht