Weitere Entscheidungen unten: LSG Bayern, 02.04.2008 | OLG Düsseldorf, 28.05.2009

Rechtsprechung
   OLG Braunschweig, 24.11.2010 - 2 U 113/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,1306
OLG Braunschweig, 24.11.2010 - 2 U 113/08 (https://dejure.org/2010,1306)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 24.11.2010 - 2 U 113/08 (https://dejure.org/2010,1306)
OLG Braunschweig, Entscheidung vom 24. November 2010 - 2 U 113/08 (https://dejure.org/2010,1306)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,1306) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • markenmagazin:recht

    § 14 II Nr 1 und 2 MarkenG; Art 5 Abs 1 MarkenRL
    Markenrechtsverletzung durch Adword-Anzeigen

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    § 14 II Nr 1 und 2 VMarkenG; Art 5 Abs 1 MarkenRL
    Markenverletzung, wenn eine geschützte Marke in einer Adwords-Anzeige als frei gewähltes Keyword auftaucht

  • openjur.de

    Markenrecht: Umsetzung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zu AdWord-Anzeigen bei Veranlassung der Hinzufügung "weitgehend passender Keywords" durch Google

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Markenrecht: Umsetzung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zu AdWord-Anzeigen bei Veranlassung der Hinzufügung "weitgehend passender Keywords" durch Google

  • OLG Braunschweig
  • webshoprecht.de

    Zur Markenrechtsverletzung bei Nutzung der Funktion weitgehend passende Keywords in Google Adwords

  • aufrecht.de

    Verwendung fremder Marken in Google-AdWords

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    VMarkenG § 14 II Nr 1 und 2, MarkenRL Art 5 Abs 1
    OLG Braunschweig hält Google-Adwords nach wie vor für markenrechtlich kritisch!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verantwortlichkeit des Auftraggebers von sog. Adword-Anzeigen für Markenrechtsverletzungen

  • kanzlei.biz

    Markenrechtsverletzung durch AdWord-Anzeigen

  • info-it-recht.de

    Markenrechtsverletzung durch Adword-Anzeigen (hier: Unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des EuGH)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verantwortlichkeit des Auftraggebers von sog. Adword-Anzeigen für Markenrechtsverletzungen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Verletzung von Markenrecht durch Adwords-Anzeigen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Markenrechtsverletzung durch Adword-Anzeige

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Markenrechtsverletzung durch Adword-Anzeige

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Markenrechtsverletzungen durch Google-Adwords-Anzeigen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Auch nach EuGH-Entscheidungen Verletzung von Markenrechten durch Google AdWords

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Markenverletzung durch Google AdWords Anzeige?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Verletzung von Markenrecht durch Adwords-Anzeigen

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2011, 91
  • MMR 2011, 253
  • K&R 2011, 271
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 13.12.2012 - I ZR 217/10

    MOST-Pralinen

    Das Berufungsgericht (OLG Braunschweig, GRUR-RR 2011, 91) hat die Berufung der Beklagten mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass.
  • OLG Köln, 23.09.2011 - 6 U 86/11

    Wettbewerbswidrigkeit der Schaltung sog. Adword-Anzeigen bei der

    Indem der Bundesgerichtshof maßgeblich auf die Platzierung der Adword-Werbung abstellt und das in der Suchzeile sichtbar bleibende Suchwort zur Herstellung einer Verbindung zum Markeninhaber nicht ausreichen lässt (a.a.O. [Rn. 27 f.]), verwirft er die nach Erlass der EuGH-Entscheidungen (wiederum) vertretene engere Auffassung, auf die Kennzeichnung als Anzeige und deren Abgegrenztheit von der Trefferliste komme es nicht an (OLG Braunschweig, GRUR-RR 2011, 91 [93] - Most-Pralinen) oder eine funktionsbeeinträchtigende Benutzung der als Schlüsselwort verwendeten Marke sei nur zu verneinen, wenn sich aus dem Inhalt der Anzeige entgegen der Erwartung des Nutzers bei Eingabe des Suchwortes unzweifelhaft ergebe, dass damit keine Waren oder Dienstleistungen des Markeninhabers oder eines mit ihm verbundenen Unternehmens angeboten werden (OLG Frankfurt am Main, MMR 2011, 548 - Schlüsselwort).
  • OLG Köln, 23.09.2011 - 6 U 87/11

    Wettbewerbswidrigkeit der Schaltung sog. Adword-Anzeigen bei der

    Indem der Bundesgerichtshof maßgeblich auf die Platzierung der Adword-Werbung abstellt und das in der Suchzeile sichtbar bleibende Suchwort zur Herstellung einer Verbindung zum Markeninhaber nicht ausreichen lässt (a.a.O. [Rn. 27 f.]), verwirft er die nach Erlass der EuGH-Entscheidungen (wiederum) vertretene engere Auffassung, auf die Kennzeichnung als Anzeige und deren Abgegrenztheit von der Trefferliste komme es nicht an (OLG Braunschweig, GRUR-RR 2011, 91 [93] - Most-Pralinen) oder eine funktionsbeeinträchtigende Benutzung der als Schlüsselwort verwendeten Marke sei nur zu verneinen, wenn sich aus dem Inhalt der Anzeige entgegen der Erwartung des Nutzers bei Eingabe des Suchwortes unzweifelhaft ergebe, dass damit keine Waren oder Dienstleistungen des Markeninhabers oder eines mit ihm verbundenen Unternehmens angeboten werden (OLG Frankfurt am Main, MMR 2011, 548 - Schlüsselwort).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LSG Bayern, 02.04.2008 - L 2 U 113/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,28701
LSG Bayern, 02.04.2008 - L 2 U 113/08 (https://dejure.org/2008,28701)
LSG Bayern, Entscheidung vom 02.04.2008 - L 2 U 113/08 (https://dejure.org/2008,28701)
LSG Bayern, Entscheidung vom 02. April 2008 - L 2 U 113/08 (https://dejure.org/2008,28701)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,28701) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LSG Bayern, 08.12.2010 - L 2 U 81/05

    Gesetzliche Unfallversicherung - Berufskrankheit gem BKV Anl Nr 2108 -

    Mit Urteil vom 2. April 2008 hat er die Berufung des Klägers zurückgewiesen, soweit diese die Anerkennung einer Berufskrankheit nach Nr. 2109 der Anlage zur BKV betroffen hat (Az.: L 2 U 113/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 28.05.2009 - I-2 U 113/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,24100
OLG Düsseldorf, 28.05.2009 - I-2 U 113/08 (https://dejure.org/2009,24100)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.05.2009 - I-2 U 113/08 (https://dejure.org/2009,24100)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. Mai 2009 - I-2 U 113/08 (https://dejure.org/2009,24100)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,24100) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Zentrum für gewerblichen Rechtsschutz

    Tintenpatrone (2) III

  • rechtsportal.de

    GebrMG § 24 Abs. 1
    Unterlassungsansprüche wegen Verletzung eines Gebrauchsmusters für eine Tintenpatrone, die horizontal statt von oben vertikal in einen Tintenstrahldrucker eingesetzt wird

  • rechtsportal.de

    GebrMG § 24 Abs. 1
    Unterlassungsansprüche wegen Verletzung eines Gebrauchsmusters für eine Tintenpatrone, die horizontal statt von oben vertikal in einen Tintenstrahldrucker eingesetzt wird

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht