Weitere Entscheidung unten: BSG, 09.07.2018

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 13.12.2018 - 2 U 37/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,53544
OLG Düsseldorf, 13.12.2018 - 2 U 37/18 (https://dejure.org/2018,53544)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 13.12.2018 - 2 U 37/18 (https://dejure.org/2018,53544)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 13. Dezember 2018 - 2 U 37/18 (https://dejure.org/2018,53544)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,53544) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    UWG § 5 Abs. 1 Nr. 1 ; UWG § 5 Abs. 1 Nr. 3
    Wettbewerbswidrigkeit der Bezeichnung eines mit dem An- und Verkauf von Diamanten, Edelsteinen, Gold und anderen Edelmetallen befassten Unternehmens als "Scheideanstalt"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Zur Irreführung, wenn ein Unternehmen mit dem Zusatz "Anstalt" auftritt

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidrige Irreführung durch Firmierung einer privatwirtschaftlichen GmbH mit dem Zusatz "Anstalt"

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Bezeichnung "Anstalt" kann irreführend sein

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Bezeichnung "Anstalt" für private Firma kann irreführend sein

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Online-Werbung mit Bezeichnung "Anstalt" kann irreführend sein

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2019, 301
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 25.11.2019 - 2 W 15/19

    Keine Umstellungsfrist bei bloßem Vertrauen auf die Aufhebung des

    Grundsätzlich hat sich derjenige, der in der Vorinstanz verurteilt wurde, auch auf einen ungünstigen Ausgang des Rechtsmittelverfahrens einzustellen, so dass die Interessenlage in den Rechtsmittelinstanzen häufig die Gewährung einer Aufbrauchs- oder Umstellungsfrist nicht gebietet (zum UWG: BGH, GRUR 1974, 474, 476 - Großhandelshaus; OLG Köln, NJWE-WettbR 2000, 209, 211; KG WRP 1999, 339, 341 f.; OLG Düsseldorf, Urt. v. 13.12.2018, Az.: I-2 U 37/18; Teplitzky, a.a.O., Rz. 56; Köhler/Bornkamm, UWG, 35. Aufl., § 8 Rz. 1.67).
  • OLG Düsseldorf, 08.04.2021 - 2 U 3/20

    Halterahmen für Steckverbinder II

    Der entsprechende Vortrag ist nicht neu i.S.d. §§ 529 Abs. 1, 531 Abs. 2 ZPO, sondern vertieft lediglich das bereits erstinstanzlich schlüssige Vorbringen der Beklagten, die Wangenteile der angegriffenen Ausführungsformen seien lediglich um 180° gebogen, nicht aber gefaltet (vgl. hierzu: BGH, NJW-RR 2015, 1109; OLG Düsseldorf, Urt. v. 13.12.2018, Az.: I-2 U 37/18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BSG, 09.07.2018 - B 2 U 37/18 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,24740
BSG, 09.07.2018 - B 2 U 37/18 B (https://dejure.org/2018,24740)
BSG, Entscheidung vom 09.07.2018 - B 2 U 37/18 B (https://dejure.org/2018,24740)
BSG, Entscheidung vom 09. Juli 2018 - B 2 U 37/18 B (https://dejure.org/2018,24740)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,24740) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht