Rechtsprechung
   BVerwG, 05.07.2018 - 2 WD 10.18   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2018,33840
BVerwG, 05.07.2018 - 2 WD 10.18 (https://dejure.org/2018,33840)
BVerwG, Entscheidung vom 05.07.2018 - 2 WD 10.18 (https://dejure.org/2018,33840)
BVerwG, Entscheidung vom 05. Juli 2018 - 2 WD 10.18 (https://dejure.org/2018,33840)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,33840) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Bundesverwaltungsgericht

    WDO § 38 Abs. 1, § 58 Abs. 1 Nr. 5, Abs. 7, § 63; SG § 17 Abs. 2 Satz 2 2. Alt. a.F., § 17 Abs. 2 Satz 3 2. Alt. n.F., § 23 Abs. 1; StGB § 184 b Abs. 3, § 184 c Abs. 3
    Anpassungsstörung; Besitz; Dienstgradherabsetzung; Höchstmaßnahme; Kinder- und jugendpornographische Schriften; Psychotherapie; Pädophilie; Reue; Unrechtseinsicht; Verschaffen; hohe Anzahl; kinder- und jugendpornographische Dateien

  • Wolters Kluwer

    Herabsetzung eines Soldaten in den Dienstgrad eines Bootsmanns aufgrund eines Dienstvergehens; Verhängung der disziplinarrechtlichen Höchstmaßnahme bei Besitz von mehr als 2.000 kinder- oder jugendpornographischer Dateien; Ordnungsgemäße Bemessung der Disziplinarmaßnahme

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kinder- und jugendpornographische Schriften; kinder- und jugendpornographische Dateien; hohe Anzahl; Besitz; Verschaffen; Höchstmaßnahme; Dienstgradherabsetzung; Unrechtseinsicht; Reue; Psychotherapie; Anpassungsstörung; Pädophilie

  • rechtsportal.de

    Herabsetzung eines Soldaten in den Dienstgrad eines Bootsmanns aufgrund eines Dienstvergehens; Verhängung der disziplinarrechtlichen Höchstmaßnahme bei Besitz von mehr als 2.000 kinder- oder jugendpornographischer Dateien; Ordnungsgemäße Bemessung der Disziplinarmaßnahme

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BVerwG, 19.06.2019 - 2 WD 21.18

    Abweichen von der Höchstmaßnahme bei Zugänglichmachen von Kinderpornographie

    Sie besteht regelmäßig in einer Herabsetzung im Dienstgrad (BVerwG, Urteil vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - Rn. 39 m.w.N.).

    Der höhere Sanktionsrahmen greift beim Zugänglichmachen auch, wenn ein tatsächlicher Zugriff eines Dritten - wie vorliegend - nicht festgestellt worden ist (BVerwG, Urteile vom 2. Mai 2012 - 2 WD 14.11 - Buchholz 450.2 § 38 WDO 2002 Nr. 36 Rn. 37 und vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - Rn. 39).

  • BVerwG, 02.05.2019 - 2 WD 15.18

    Disziplinarische Ahndung schweren Kindesmissbrauchs

    Denn auch im Fall eines Verbreitens kinder-oder jugendpornografischer Schriften/Dateien wird die Höchstmaßnahme zugrunde gelegt, ohne dass damit ein Körperkontakt mit einem Kind verbunden gewesen sein müsste (vgl. BVerwG, Urteil vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - juris Rn. 39 m.w.N.).
  • BVerwG, 24.08.2018 - 2 WD 3.18

    Beleidigungen von Amtswaltern; Beweiswürdigung; Fußball-Fans;

    Die persönliche Integrität eines Soldaten steht gleichberechtigt neben dem Erfordernis der fachlichen Qualifikation, sodass gravierende Defizite an der persönlichen Integrität, die zu einem endgültigen Vertrauensverlust des Dienstherrn führen müssen, nicht durch fachliche Kompetenz ausgeglichen werden können (BVerwG, Urteil vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - Rn. 44).
  • BVerwG, 09.05.2019 - 2 WDB 1.19

    Einbehaltung von Ruhegehalt eines früheren Soldaten hinsichtlich Verhängung der

    Das Truppendienstgericht verweist zutreffend auf die Entscheidung des Senats vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - (DVBl 2019, 307 Rn. 39, 43 f.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.11.2018 - 3d A 2759/17
    vgl. BVerwG, Urteil vom 05.07.2018 - 2 WD 10.18 -, juris Rn. 26.
  • BVerwG, 14.03.2019 - 2 WD 22.18
    Zu seinen Gunsten spricht ferner, dass er das Unrecht beider Pflichtverletzungen erkannt und außerhalb des gerichtlichen Verfahrens Anstrengungen unternommen hat, sich mit seinem Fehlverhalten gegenüber seiner früheren Partnerin kritisch auseinander zu setzen (BVerwG, Urteil vom 5. Juli 2018 - 2 WD 10.18 - DVBl 2019, 307 Rn. 34 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht