Rechtsprechung
   OLG Hamm, 09.03.1999 - 2 Ws 607/98   

Volltextveröffentlichung

  • Burhoff online

    Dolmetscher, Übersetzer, Festsetzung der Entschädigung, ZSEG, Zusage einer bestimmten Entschädigung durch Behörde, hier BKA, Leerzeichen, Zeichen pro Zeile, Zeitdruck, Dialekt, Schwierigkeit, Verschleierung




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Hamburg, 15.11.2004 - IV-1/04  

    Bemessung des Vergütungsanspruches eines Übersetzers nach § 11 Abs. 1 JVEG

    Für den Begriff der Schriftzeichen in § 17 Abs. 4 ZSEG ist zwar zu Recht die Auffassung vertreten worden, dass Leerzeichen keine Schriftzeichen seien (vgl. OLG Hamm, JurBüro 1999, 427 f).
  • OLG Stuttgart, 11.11.2004 - 5 Ws 39/04  

    Übersetzervergütung: Schreibauslagen für die Urschrift der Übersetzung

    Hierauf stützte sich die - soweit ersichtlich zuletzt einhellige - Rechtsprechung, die über § 17 Abs. 1 ZSEG für Aufwendungen des Übersetzers die für den Sachverständigen geltenden Bestimmungen in § 8 Abs. 1 Nr. 3 bzw. in § 11 Abs. 2 ZSEG entsprechend anwandte ( OLG Hamm, B. v. 9.3.1999, JurBüro 1999, 427; OLG Köln, B. v. 27.5.91, JurBüro 1991, 1397; siehe auch Meyer/Höver/Bach , ZSEG 22.Aufl., Rn 19 zu § 17 mit weiteren Nachw. zur Rechtsprechung ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht