Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 05.10.2017 - 2-03 O 352/16   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • online-und-recht.de

    Schutzbedürftigkeit auch dann, wenn Foto selbst auf Facebook gepostet wird?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wer sich bei einer öffentlichen Veranstaltung fotografieren lässt und das Foto selbst öffentlich auf Facebook verbreitet mindert seinen Privatsphärenschutz

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2018, 171
  • MMR 2018, 272



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Dresden, 11.10.2018 - 4 U 1197/18

    Zulässigkeit einer Gehörsrüge gegen die Zurückweisung der Berufung durch

    Die in der untergerichtlichen Rechtsprechung vertretene Auffassung, dass der Betroffene durch das Einstellen eines bei einer öffentlichen Veranstaltung geschaffenen Bildnisses auf xxx seinen Persönlichkeitsschutz gegenüber Bildveröffentlichungen durch die Medien so stark mindere, dass eine Persönlichkeitsrechtsverletzung entfalle (so wohl LG Frankfurt 3. Zivilkammer, Urteil vom 05.10.2017 - 2-03 O 352/16 .juris), teilt der Senat nicht (ebenso Tönies-Bambalska, jurisPR-IWR 4/2018 Anm. 5).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht