Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 07.02.2012 - 2-17 S 89/11, 2/17 S 89/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,12233
LG Frankfurt/Main, 07.02.2012 - 2-17 S 89/11, 2/17 S 89/11 (https://dejure.org/2012,12233)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 07.02.2012 - 2-17 S 89/11, 2/17 S 89/11 (https://dejure.org/2012,12233)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 07. Februar 2012 - 2-17 S 89/11, 2/17 S 89/11 (https://dejure.org/2012,12233)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,12233) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Mietminderung wegen Schimmelpilzbefalls und Übernahme der Gutachterkosten bei Feststellung der mieterbedingten Verursachung des Schimmelpilzbefalls durch mangelndes Lüften

  • Wolters Kluwer
  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Schimmel in Mietwohnung - Mieterverursachung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Schimmel: Mieter muss während der Arbeitszeit nicht lüften!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (22)

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Wohnungsschimmel - Drei bis viermal lüften pro Tag kann Mieter zugemutet werden

  • lto.de (Kurzinformation)

    Zu Schimmel in der Wohnung - Mieter muss während der Arbeitszeit nicht lüften

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Mietrecht - Schimmel - Auch während der Arbeitszeit lüften?

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Anforderungen an Wohnungslüftung bei Berufstätigem

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Mehrmals täglich Lüften ist zumutbar - Mieter und Vermieterin streiten über die Ursache von Schimmel in der Wohnung

  • DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. (Leitsatz/Kurzanmerkung)

    Mängelrechte des Mieters; Schimmelbildung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften

  • hausundgrund-rheinland.de (Kurzinformation)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften

  • wkblog.de (Rechtsprechungsübersicht)

    Lüften. Ein stets wiederkehrender Zankapfel im Mietrecht.

  • sh-recht.de (Kurzinformation)

    Pflicht des Mieters, bei Schimmelbefall häufig zu lüften, gerichtlich bestätigt

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Wie oft muss berufstätiger Mieter bei Schimmelbildung lüften?

  • hessen.de (Pressemitteilung)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Auch Berufstätige müssen mehrmals am Tag lüften

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Dauerbrenner Schimmelwohnung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Auch berufstätige Mieter müssen ausreichend lüften

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Man muss nur richtig lüften - 3 bis 4 Mal Stoßlüften pro Tag ist Mietern zumutbar, auch für beschäftigte

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schimmel - Wie oft ist zu lüften?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Schimmel in der Wohnung - Mieter müssen nicht während der Arbeitszeit lüften - Stoßlüften 3 bis 4 am Tag ist nicht zumutbar

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Schimmel in der Mietwohnung: Der Mieter muss ausreichend lüften // Mehrfaches Stoßlüften ist erforderlich - und zumutbar!

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Neues zum Dauerproblem Schimmel in der Mietwohnung // Drei- bis viermaliges Stoßlüften der Wohnung pro Tag ist für Mieter zumutbar.

Besprechungen u.ä. (2)

  • DMB Mieterschutzverein Frankfurt am Main e.V. (Leitsatz/Kurzanmerkung)

    Mängelrechte des Mieters; Schimmelbildung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Drei- bis viermal am Tag Lüften ist zumutbar, aber nicht während der Arbeit notwendig! (IMR 2012, 277)

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des LG Frankfurt am Main vom 07.02.2012, Az.: 2-17 S 89/11 (Schimmelbefall; Mietminderung; Mieterverschulden)" von RA Jürgen Ronimi, original erschienen in: ZMR 2012, 552 - 555.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2012, 55
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Lübeck, 17.11.2017 - 14 S 107/17

    Schimmel und Minderung

    Die Grenze der Zumutbarkeit ist überschritten bei täglich mehrfachem Stoßlüften und ein Halten der Raumtemperatur nicht unter 19° C auch in den Schlafräumen (LG Düsseldorf, Urteil vom 08. Oktober 1991, 24 S 82/91, WuM 1992, 187 a.A. für Anzahl des Lüftens LG Frankfurt, Urteil vom 07. Februar 2012, 2-17 S 89/11, ZMR 2012, 55), ständiger Beheizung des Schlafzimmers mit 20° C (AG Köln, Urteil vom 19. Januar 1988, 208 C 147/87, WuM 1988, 358), bei Einbau einer Dämmung oder Aufstellen zusätzlicher Heizquellen (LG Lüneburg, Urteil vom 22. November 2000, 6 S 70/00, WuM 2001, 465), sowie Abrücken der Möbel von Außenwänden (LG Mannheim, Urteil vom 14. Februar 2007, 4 S 62/06, NJW 2007, 2499; LG Hamburg, Urteil vom 29. August 1997, 311 S 88/96, WuM 2000, 329; LG Berlin, Urteil vom 14. Juni 1988, 64 S 176/88, ZMR 1988, 464; LG Köln, Urteil vom 15. November 2000, 9 S 25/00, WuM 2001, 604; AG Köpenick, Urteil vom 08. Februar 2001, 17 C 475/00, MM 2002, 185).
  • LG Lübeck, 07.05.2018 - 14 S 260/15

    Schimmel ist immer Mietmangel!

    Die Grenze der Zumutbarkeit ist überschritten bei täglich mehrfachem Stoßlüften und ein Halten der Raumtemperatur nicht unter 19° C auch in den Schlafräumen (LG Düsseldorf, Urteil vom 08. Oktober 1991, 24 S 82/91, WuM 1992, 187 a.A. für Anzahl des Lüftens LG Frankfurt, Urteil vom 07. Februar 2012, 2-17 S 89/11, ZMR 2012, 55), ständiger Beheizung des Schlafzimmers mit 20° C (AG Köln, Urteil vom 19. Januar 1988, 208 C 147/87, WuM 1988, 358).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht