Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 29.11.2012 - 2-24 S 111/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,50292
LG Frankfurt/Main, 29.11.2012 - 2-24 S 111/12 (https://dejure.org/2012,50292)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 29.11.2012 - 2-24 S 111/12 (https://dejure.org/2012,50292)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 29. November 2012 - 2-24 S 111/12 (https://dejure.org/2012,50292)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,50292) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Darmstadt, 24.07.2013 - 7 S 242/12

    Zweiter Start deutlich verspätet nach Rückkehr zum Ausgangsflughafen wegen

    8 Nach zwischenzeitlich gefestigter Rechtsprechung stellen nicht im Zusammenhang mit der Abfertigung der Maschine am Boden stehende Einwirkungen von außen auf das Flugzeug, etwa durch Vogelschlag, einen außergewöhnlichen Umstand im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der EG-VO Nr. 261/2004 und Nr. 14 der Erwägungsgründe dieser Fluggastrechteverordnung dar, der zu einer Haftungsbefreiung des auf Ausgleichszahlung in Anspruch genommenen ausführenden Luftfahrtunternehmens führt (sehr ausführlich LG Frankfurt a.M., Urteil vom 29.11.2012, 2-24 S 111/12, abgedruckt in RRa Heft 2/2013, S. 85-88 mit weiteren Nachweisen; bereits zuvor Urteile der hier erkennenden Kammer vom 18.04.2012, Az. 7 S 233/11 und vom 10.10.2012, Az. 7 S 103/12 des Landgerichts Darmstadt).

    Die Kammer selbst hat in früheren ähnlichen Fällen die Revision ebenso zugelassen (BGH: Az. X ZR 54/12, durch Revisionsrücknahme des Flugpassagiers erledigt, bzw. Az. X ZR 144/12) wie das Landgericht Frankfurt in seinem Urteil vom 29.11.2012 (2-24 S 111/12, Revisionsverfahren beim BGH Az. X ZR 160/12).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht