Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 17.02.1982 - 2/22 O 495/81   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Kanzlei Flick

    Gereimte Mahnung

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Mahnung - Voraussetzungen

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Will ein Richter mal nicht schlichten, kann er auch sein Urteil dichten: Mahnschreiben in Reimform ist verzugsbegründend; § 284 BGB

  • random-coil.de

    Urteil in Reimen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

Papierfundstellen

  • NJW 1982, 1176 (Ls.)
  • NJW 1982, 650



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • VGH Hessen, 26.06.1984 - 10 UE 1528/84  

    Verwendung von Textbausteinen bei verwaltungsgerichtlichen Entscheidungen

    Wenn danach Urteile in schriftlicher Form abzufassen und gemäß § 55 VwGO i.V.m. § 184 GVG in deutscher Sprache zu erstellen sind, so bedeutet dies, daß sie in allen Bestandteilen aus allgemeinverständlichen Schrift- und Zahlenzeichen der deutschen Sprache bestehen müssen (zur Versform von Urteilen vgl. LG Frankfurt am Main, NJW 1982, 650).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht