Rechtsprechung
   OLG München, 25.06.2008 - 20 U 2205/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,12392
OLG München, 25.06.2008 - 20 U 2205/08 (https://dejure.org/2008,12392)
OLG München, Entscheidung vom 25.06.2008 - 20 U 2205/08 (https://dejure.org/2008,12392)
OLG München, Entscheidung vom 25. Juni 2008 - 20 U 2205/08 (https://dejure.org/2008,12392)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,12392) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Notare Bayern PDF, S. 78

    § 2325 Abs. 3 BGB
    Beginn der Zehn-Jahres-Frist bei vorbehaltenem Wohnrecht

  • IWW
  • openjur.de

    Pflichtteilsergänzungsanspruch: Zeitpunkt des Vollzugs der schenkweisen Übertragung eines Hausgrundstücks bei Einräumung eines Wohnrechts auf Lebenszeit

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Auskunftspflicht des Erben gegenüber dem Pflichtteilsergänzungsberechtigten hinsichtlich des Wertes der Nachlassgegenstände; Entbehrung des "Genusses" der Schenkung als Kriterium für den Zeitpunkt der erbrachten Schenkung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Pflichtteilsergänzung bei schenkweiser Übertragung eines Hausgrundstücks unter Wohnrechtsvorbehalt

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Grundstücksübertragung - Pflichtteilsergänzung: Beginn der 10-Jahres-Frist

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2008, 2311
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 29.06.2016 - IV ZR 474/15

    Pflichtteilsergänzungsanspruch: Beginn des Laufs der Zehnjahresfrist bei

    Dies hat das Oberlandesgericht München etwa für den Fall angenommen, dass sich das Wohnungsrecht auf das gesamte Haus bezieht (ZEV 2008, 480 f.; hierzu kritisch Herrler aaO 464; vgl. ferner OLG Zweibrücken ErbR 2016, 379, 380 m. Anm. Görtz).
  • OLG Dresden, 30.09.2015 - 17 U 1338/15
    Widersprechen dürfte sie der jüngeren Entscheidung aus Düsseldorf und einer solchen, die das Oberlandesgericht in München im Jahre 2008 fällte (ZEV 08, 480).
  • OLG München, 14.07.2016 - 23 U 363/16

    Zurückverweisung durch das Berufungsgericht bei verfahrensfehlerhafter

    Dennoch verbleibt eine so wesentliche Gebrauchsmöglichkeit im Vermögen der Erblasserin, dass von einer endgültigen Aufgabe der Nutzung i. S. der oben zitierten Rechtsprechung nicht ausgegangen werden kann (vgl. auch OLG München, ZEV 2008, S. 480 f).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht