Rechtsprechung
   OLG München, 26.09.2018 - 20 U 749/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,31138
OLG München, 26.09.2018 - 20 U 749/18 (https://dejure.org/2018,31138)
OLG München, Entscheidung vom 26.09.2018 - 20 U 749/18 (https://dejure.org/2018,31138)
OLG München, Entscheidung vom 26. September 2018 - 20 U 749/18 (https://dejure.org/2018,31138)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,31138) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    BGB § 117 Abs. 1, § 249, § 280, 281; EGZPO § 26 Nr. 8 S. 1
    Manipulation einer ebay-Auktion durch Abgabe eines Scheinangebots

  • damm-legal.de

    Fällt das höchste eBay-Käuferangebot als nichtiges Scheinangebot weg, greift das nächsthöhere Angebot zu Lasten des Verkäufers

  • JurPC

    Manipulation einer eBay-Auktion durch Abgabe eines Scheinangebotes

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Höhe des Kaufpreises bei einer ebay-Auktion bei Abgabe eines Scheinangebots zum Zwecke der Erhöhung des erzielten Kaufpreises

  • kanzlei.biz

    Kaufpreisbestimmung bei Gewinnmanipulation einer eBay-Auktion durch Abgabe eines Scheingebots

  • rewis.io

    Manipulation einer ebay-Auktion durch Abgabe eines Scheinangebots

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kaufvertrag; ebay-Auktion; Erfüllungsverweigerung; Schadensersatz; Zuschlag; Maximalgebot; automatisches Bietsystem; Scheinangebot

  • rechtsportal.de

    BGB § 280 Abs. 1
    Höhe des Kaufpreises bei einer ebay-Auktion bei Abgabe eines Scheinangebots zum Zwecke der Erhöhung des erzielten Kaufpreises

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Fällt das höchste eBay-Käuferangebot als nichtiges Scheinangebot weg, greift das nächsthöhere Angebot zu Lasten des Verkäufers

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Scheingebot zur Preismanipulaton bei eBay ist nach § 117 Abs. 1 BGB nichtig und bei Bestimmung des Auktionspreises nicht zu berücksichtigen

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Scheinangebot bei eBay ist nicht zu berücksichtigen

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Auktionsmanipulation durch Abgabe eines Scheinangebotes

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Scheinangebot bei eBay

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Höhe des Kaufpreises bei einer ebay-Auktion unter Abgabe eines Scheinangebots

  • rechtstipp24.de (Kurzinformation)

    Manipulation bei eBay-Versteigerung - Schadensersatzanspruch des Käufers

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Scheingebote bei eBay sind keine wirksamen Willenserklärungen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2019, 88
  • MMR 2018, 827
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 26.03.2021 - 15 U 102/18

    Großer Schadenersatz wegen Nichterfüllung eines über eBay geschlossenen

    (3) Sollte das Gebot vom Konto "c" dagegen im Zusammenwirken mit einem Dritten abgegeben worden sein, um den Preis in die Höhe zu treiben, wäre eine solche Willenserklärung gemäß § 117 Abs. 1 BGB unwirksam, weil sie im Einverständnis mit dem Beklagten nur zum Schein abgegeben worden wäre und die Beteiligten die mit dem Rechtsgeschäft verbundenen Rechtsfolgen tatsächlich nicht eintreten lassen wollten (vgl. OLG Rostock, Urteil vom 11. Juni 2014 - 1 U 90/13 -, juris, Rn. 52 ff.; OLG Frankfurt, Urteil vom 27. Juni 2014 - 12 U 51/13 -, juris, Rn. 17 ff.; OLG München, Urteil vom 26. September 2018 - 20 U 749/18 -, juris, Rn. 5).

    Der dem Kläger entstandene Schaden ist auf das positive Interesse gerichtet und besteht in dem Differenzbetrag zwischen dem Marktwert des Kfz und dem vereinbarten Kaufpreis von 2.011,00 ? im Zeitpunkt des Erlöschens des Primärerfüllungsanspruchs (vgl. nur OLG Frankfurt, Urteil vom 27. Juni 2014 - 12 U 51/13 -, juris, Rn. 27 ; OLG Stuttgart, Urteil vom 14. April 2015 - 12 U 153/14 -, juris, Rn. 116; OLG München, Urteil vom 26. September 2018 - 20 U 749/18 -, juris, Rn. 13).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht