Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 16.02.2021 - I-20 W 11/21   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,2304
OLG Düsseldorf, 16.02.2021 - I-20 W 11/21 (https://dejure.org/2021,2304)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16.02.2021 - I-20 W 11/21 (https://dejure.org/2021,2304)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 16. Februar 2021 - I-20 W 11/21 (https://dejure.org/2021,2304)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,2304) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Kein "fliegender Gerichtsstand" mehr bei jeglichen Wettbewerbsverstößen im Internet

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Beschränkung des fliegenden Gerichtsstands in § 14 Abs. 2 S. 3 Nr. 1 UWG nicht gegen den Wortlaut einschränkend auszulegen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Kein fliegender Gerichtsstand bei Wettbewerbsverstoß im Netz

  • juris.de (Pressemitteilung)

    § 14 UWG 2004
    Kein "fliegender Gerichtsstand" in Düsseldorf

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrecht: Kein fliegender Gerichtsstand in Düsseldorf

  • computerundrecht.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrecht: Kein fliegender Gerichtsstand in Düsseldorf

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Kein fliegender Gerichtsstand mehr bei Online-Wettbewerbsverletzungen nach UWG-Reform

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Kein fliegender Gerichtsstand bei Wettbewerbsverstößen im Internet

Besprechungen u.ä.

  • cr-online.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Der fliegende Gerichtsstand ist zurück auf dem Boden der Tatsachen gelandet

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2021, Dok. 016
  • afp 2021, 168
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Düsseldorf, 26.02.2021 - 38 O 19/21

    LG Düsseldorf hält an einschränkender Auslegung der Beschränkung des fliegenden

    Die gegen die vorgenommene teleologische Reduktion von § 14 Abs. 2 S. 3 Nr. 1 UWG vorgebrachten Bedenken (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16. Februar 2021 - 20 W 11/21, GRUR-RS 2021, 2043 [unter III]; Omsels/Zott, a.a.O.) greifen nicht durch und veranlassen die Kammer nicht, ihre Sichtweise zu ändern.

    Soweit das Oberlandesgericht Düsseldorf (in einem weiteren obiter dictum) angemerkt hat, die Voraussetzungen für die Verfahrensweise der Kammer hätten ersichtlich nicht vorgelegen (vgl. OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16. Februar 2021 - 20 W 11/21, GRUR-RS 2021, 2043 [unter II 3 c]), hat es unberücksichtigt gelassen, dass die von ihm angeführten Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zum Presserecht ergangen sind.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht