Weitere Entscheidung unten: EKMR, 14.04.1998

Rechtsprechung
   EGMR, 20.02.2003 - 20652/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,40726
EGMR, 20.02.2003 - 20652/92 (https://dejure.org/2003,40726)
EGMR, Entscheidung vom 20.02.2003 - 20652/92 (https://dejure.org/2003,40726)
EGMR, Entscheidung vom 20. Februar 2003 - 20652/92 (https://dejure.org/2003,40726)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,40726) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    DJAVIT AN c. TURQUIE

    Art. 1, Art. 10, Art. 11, Art. 11 Abs. 1, Art. 11 Abs. 2, Art. 13, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 35 Abs. 3, Art. 41 MRK
    Objections préliminaires rejetées (responsabilité de l'Etat non-épuisement des voies de recours internes) Non-lieu à examiner l'art. 10 Violation de l'art. 11 Violation de l'art. 13 Dommage matériel - demande rejetée Préjudice moral - réparation pécuniaire Remboursement partiel frais et dépens (französisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    DJAVIT AN v. TURKEY

    Art. 1, Art. 10, Art. 11, Art. 11 Abs. 1, Art. 11 Abs. 2, Art. 13, Art. 35, Art. 35 Abs. 1, Art. 35 Abs. 3, Art. 41 MRK
    Preliminary objections rejected (State responsibility non-exhaustion of domestic remedies) Not necessary to examine Art. 10 Violation of Art. 11 Violation of Art. 13 Pecuniary damage - claim dismissed Non-pecuniary damage - financial award Costs and expenses partial award (englisch)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • EGMR, 29.11.2007 - 25/02

    BALCIK AND OTHERS v. TURKEY

    Turning to the question of whether the interference was "necessary in a democratic society, the Court refers in the first place to the fundamental principles underlying its judgments relating to Article 11 (see Djavit An v. Turkey, no. 20652/92, §§ 56-57, ECHR 2003-III; Piermont v. France, judgment of 27 April 1995, Series A no. 314, §§ 76-77; and Plattform "Ärzte für das Leben" v. Austria, judgment of 21 June 1988, Series A no. 139, p. 12, § 32).
  • EGMR, 03.10.2013 - 21613/07

    KASPAROV AND OTHERS v. RUSSIA

    A refusal to allow an individual to travel for the purpose of attending a meeting amounts to an interference as well (see Djavit An v. Turkey, no. 20652/92, §§ 59-62, ECHR 2003-III).
  • EGMR, 07.02.2017 - 57818/09

    LASHMANKIN AND OTHERS v. RUSSIA

    Indeed, the protection of personal opinions, secured by Article 10 of the Convention, is one of the objectives of freedom of peaceful assembly as enshrined in Article 11 of the Convention (see Ezelin, cited above, § 37; Djavit An v. Turkey, no. 20652/92, § 39, ECHR 2003-III; and Barraco v. France, no. 31684/05, § 29, 5 March 2009).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   EKMR, 14.04.1998 - 20652/92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1998,25219
EKMR, 14.04.1998 - 20652/92 (https://dejure.org/1998,25219)
EKMR, Entscheidung vom 14.04.1998 - 20652/92 (https://dejure.org/1998,25219)
EKMR, Entscheidung vom 14. April 1998 - 20652/92 (https://dejure.org/1998,25219)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,25219) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 23.08.2011 - 1 StR 153/11

    Recht auf Beschwerde; Recht auf Verfahrensbeschleunigung; Individualbeschwerde;

    Dem entspricht, dass Individualbeschwerden gemäß Art. 35 Abs. 3 MRK zurückgewiesen werden, wenn die gerügten Handlungen oder Unterlassungen dem beklagten Staat nicht zuzurechnen wären (vgl. EGMR, Entscheidung vom 15. Juni 1999, Nr. 18360/91; EKMR, Entscheidung vom 14. April 1998, Nr. 20652/92).
  • BGH, 17.03.2010 - 2 StR 397/09

    Beeinträchtigungen des Konfrontationsrechts durch andere Vertragsstaaten der EMRK

    Eine Beschwerde ist gemäß Art. 35 Abs. 3 MRK für unzulässig zu erklären, wenn die gerügte Handlung oder Unterlassung dem beklagten Staat nicht zuzurechnen ist (EGMR, Entscheidungen vom 15. Juni 1999, Nr. 18360/91; EKMR, Entscheidung vom 14. April 1998, Nr. 20652/92; vgl. Grabenwerter, EMRK 3. Aufl. 2008 § 13 Rdn. 42 m.w.N.).
  • OLG Rostock, 02.08.2010 - I Ws 128/10

    Anwendung der "Vollstreckungslösung" im Verfahren der Umwandlung einer

    Eine entsprechende Individualbeschwerde des Verurteilten gegen die Bundesrepublik Deutschland wäre gemäß Art. 35 Abs. 3 MRK für unzulässig zu erklären, weil die gerügte Handlung oder Unterlassung ihr nicht zuzurechnen ist (EGMR Entscheidungen v. 15.6. 1999, Nr. 18360/91; EKMR Entscheidung v. 14.4. 1998, Nr. 20652/92; vgl. Grabenwerter EMRK, 3. Aufl., § 13 Rn 42 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht