Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 18.04.2007 - 21 U 71/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,14830
OLG Frankfurt, 18.04.2007 - 21 U 71/06 (https://dejure.org/2007,14830)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 18.04.2007 - 21 U 71/06 (https://dejure.org/2007,14830)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 18. April 2007 - 21 U 71/06 (https://dejure.org/2007,14830)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,14830) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Hessen

    § 280 BGB, § 311 BGB, § 826 BGB, § 11 WpÜG, § 12 WpÜG
    Wertpapierrecht; Schadensersatz: Anspruch auf Feststellung einer Schadensersatzpflicht wegen der Annahme eines öffentlichen Kaufangebots zum Erwerb von Aktien

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Zulässigkeit eines auf Feststellung einer Schadensersatzpflicht gerichteten Antrags; Erforderlichkeit der Darlegung der Angemessenheit der Gegenleistung bei freiwilligen und kontrollneutralen Angeboten außerhalb des Anwendungsbereichs der §§ 31, 39 Wertpapiererwerbs- und ...

  • Judicialis

    BGB § 280; ; BGB § 311; ; BGB § 826; ; WpÜG § 11; ; WpÜG § 12; ; WpÜG § 15; ; WpÜG § 37 b; ; WpÜG § 37 c

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zu den Voraussetzungen des Feststellungsinteresses - Kein Anspruch auf Schadensersatz bei fehlenden unrichtigen oder unvollständigen Angebotsunterlagen und Ad hoc-Mitteilung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Frankfurt, 03.09.2010 - 5 W 57/09

    Unternehmensverschmelzung: Überprüfung der Angemessenheit des

    Im Gegenteil belegen die jeweils gemachten Ad-hoc Mitteilungen während des Verschmelzungsvorganges eher eine genaue Einhaltung der Veröffentlichungspflichten (vgl. dazu auch OLG Frankfurt, Urteil vom 18. April 2007 - 21 U 71/06 -, Juris sowie daran anschließend BGH, Beschluss vom 21. Juli 2008 - II ZR 283/07 -, Juris).
  • LG Hannover, 13.04.2016 - 18 OH 2/16

    Porsche/VW-Übernahme: Feststellungsziele für Musterentscheid festgelegt

    Soweit ersichtlich, liegt zu diesem Themenkreis lediglich eine Entscheidung des OLG Frankfurt (Urteil vom 18.04.2007-21 U 71/06, Rn 71) vor.
  • LG Bonn, 08.01.2008 - 11 O 132/06
    Klagen der Klägerinnen auf Feststellung einer Schadensersatzpflicht der Beklagten wegen Annahme eines öffentlichen Kaufangebots zum Erwerb von Aktien der W wurden vom Landgericht und Oberlandesgericht Frankfurt abgewiesen (3/11 0 153/05 = 21 U 71/06 bzw. 3/11 0 1543/05 = 21 U 72/06).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht