Rechtsprechung
   AG München, 17.12.2008 - 212 C 15699/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,10325
AG München, 17.12.2008 - 212 C 15699/08 (https://dejure.org/2008,10325)
AG München, Entscheidung vom 17.12.2008 - 212 C 15699/08 (https://dejure.org/2008,10325)
AG München, Entscheidung vom 17. Dezember 2008 - 212 C 15699/08 (https://dejure.org/2008,10325)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,10325) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • openjur.de

    Fitnessvertrag: Außerordentliche Kündigung wegen Stellenwechsels des Ehemannes von München nach Wien

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Recht zur außerordentlichen Kündigung eines Fitnessvertrages

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Fitnessstudiovertrag - fristlose Kündigung wegen Umzugs

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Fitnessstudiovertrag - fristlose Kündigung wegen Umzugs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Auf nach Wien

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Wien und das Ende der Fitness

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Umzug rechtfertigt Kündigung eines Fitnessstudiovertrags

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fitnessvertrag vorzeitig gekündigt - Wenn die Kundin mit dem Ehemann nach Wien zieht, ist das berechtigt

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Vertragsrecht: Fitnessstudio: Kündigungsrecht bei berufsbedingtem Umzug

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Umzug rechtfertigt Studio-Kündigung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 04.05.2016 - XII ZR 62/15

    Zur außerordentlichen Kündbarkeit von langfristigen Fitness-Studioverträgen

    Ein Wohnortwechsel stellt danach grundsätzlich keinen wichtigen Grund für eine außerordentliche Kündigung eines Fitnessstudiovertrags dar (ebenso LG Bonn Urteil vom 5. August 2014 - 8 S 103/14 - juris Rn. 12; LG Gießen Urteil vom 15. Februar 2012 - 1 S 338/11 - juris Rn. 3; AG Bremen Urteil vom 16. Oktober 2014 - 10 C 47/14 - juris Rn. 20; Diekmann/Lube MDR 2016, 69, 71; aA AG München Urteil vom 17. Dezember 2008 - 212 C 15699/08 - juris Rn. 19).
  • AG Siegburg, 11.02.2014 - 112 C 131/13

    Zahlungsansprüche aus einem Fitnessstudiovertrag bei mehrwöchigem Zahlungsverzug

    Zwar kann sie das Fitnessstudio bei einem behaupteten Umzug von X nach Z praktisch nicht mehr nutzen (vgl. AG München, Urt. v. 17.12.2008, Az. 212 C 15699/08, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht