Weitere Entscheidung unten: VGH Bayern, 04.03.2015

Rechtsprechung
   VGH Bayern, 04.02.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,2580
VGH Bayern, 04.02.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,2580)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04.02.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,2580)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04. Februar 2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,2580)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,2580) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Ablehnung von Richtern im Rahmen eines Beschwerdeverfahrens.

  • BAYERN | RECHT

    ZPO § 42 I, II; VwGO § 54 I
    Richterablehnung, Beschwerdeverfahren, Immissionsschutz, Windkraftanlage, Befangenheit, Parallelverfahren

  • BAYERN | RECHT

    § 42 Abs 1; § 42 Abs 2; § 54 Abs 1
    Ablehnung von Richtern im Rahmen eines Beschwerdeverfahrens.

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung der Besorgnis der Befangenheit von Richtern in einem Beschwerdeverfahren

  • Wolters Kluwer

    Geltendmachung der Besorgnis der Befangenheit von Richtern in einem Beschwerdeverfahren

  • rechtsportal.de

    Geltendmachung der Besorgnis der Befangenheit von Richtern in einem Beschwerdeverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    ZPO § 42 Abs. 1, Abs. 2; VwGO § 54 Abs. 1
    Ablehnung von Richtern im Rahmen eines Beschwerdeverfahrens

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • VG Stuttgart, 25.09.2018 - 7 K 5243/15

    Ablehnung wegen Befangenheit; Reaktion des Richters auf das Befangenheitsgesuch

    Deshalb können Rechtsfehler nur dann einen Ablehnungsgrund darstellen, wenn sie auf einer unsachlichen Einstellung des Richters beruhen und die Entscheidung so grob fehlerhaft ist, dass sie willkürlich und damit unhaltbar erscheint (vgl. BGH, B. v. 12.10.2011 - V ZR 8/10 -, NJW-RR 2012, 61; BayVGH, B. v. 04.02.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.34 -, juris; Musielak/Voit, ZPO, 15. Aufl., § 42, Rn. 10).
  • AG Kitzingen, 16.11.2019 - 2 OWi 962 Js 7776/19

    Verteidiger, Zustellung, Einspruch, Befangenheit, Besorgnis

    Als Ausnahmeregelung zu Art. 101 Abs. 1 Satz 2 GG, wonach niemand seinem gesetzlichen Richter entzogen werden darf, sind die Befangenheitsvorschriften allerdings eng auszulegen (BayVGH, B.v. 04.02.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.34 - zit. n. juris Rn. 9 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   VGH Bayern, 04.03.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,5100
VGH Bayern, 04.03.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,5100)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04.03.2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,5100)
VGH Bayern, Entscheidung vom 04. März 2015 - 22 CS 15.33, 22 CS 15.33, 22 CS 15.34, 22 CS 15.34 (https://dejure.org/2015,5100)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5100) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Lärmbeeinträchtigung durch Windkraftanlage; Einwirkungsbereich der Anlage; Irrelevanz der Zusatzbelastung; ergänzende Prüfung im Sonderfall

  • BAYERN | RECHT

    BImSchG §§ 3 I, 5 I Nr. 1; TA Lärm Nr. 1 II Buchst. c, Nr. 1 II Buchst. c, Nr. 2.2 Buchst. a, Nr. 3.2.1 II, Nr. 3.2.2; VwGO §§ 80 V, 80a III
    Windkraftanlage, Lärmbeeinträchtigung, Einwirkungsbereich, Zusatzbelastung, Immissionsschutz

  • BAYERN | RECHT

    § 5 Abs 1 Nr 1; § 3 Abs 1; Nr 1 Abs 2c; Nr 2.2a; Nr 3.2.1 Abs 2; Nr 3.2.2
    Lärmbeeinträchtigung durch Windkraftanlage; Einwirkungsbereich der Anlage; Irrelevanz der Zusatzbelastung; ergänzende Prüfung im Sonderfall

  • Wolters Kluwer

    Immissionsschutzrechtliche Überprüfung der Genehmigung einer Windkraftanlage; Verursachung schädlicher Umwelteinwirkungen in Form von Lärm sowie tieffrequentem Lärm; Auslösung kurzzeitiger Geräuschspitzen durch den Windkraftanlagenbetrieb

  • rechtsportal.de

    Immissionsschutzrechtliche Überprüfung der Genehmigung einer Windkraftanlage; Verursachung schädlicher Umwelteinwirkungen in Form von Lärm sowie tieffrequentem Lärm; Auslösung kurzzeitiger Geräuschspitzen durch den Windkraftanlagenbetrieb

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Immissionsschutzrechtliche Überprüfung der Genehmigung einer Windkraftanlage; Verursachung schädlicher Umwelteinwirkungen in Form von Lärm sowie tieffrequentem Lärm; Auslösung kurzzeitiger Geräuschspitzen durch den Windkraftanlagenbetrieb

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Immissionsschutzrechtliche Überprüfung einer Windkraftanlage

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VGH Bayern, 03.05.2016 - 15 CS 15.1576

    Nachbarschutz gegen Geruchs- und Lärmimmissionen aus landwirtschaftlichen

    Nach Nr. 1 Abs. 2 Buchst. c TA Lärm sind nicht genehmigungsbedürftige landwirtschaftliche Anlagen wegen der besonderen Privilegierung der Landwirtschaft (vgl. BayVGH, B. v. 4.3.2015 - 22 CS 15.33 u. a. - juris Rn. 17; B. v. 10.2.2016 - 22 ZB 15.2329 - juris Rn. 22) ausdrücklich vom Anwendungsbereich der TA Lärm ausgenommen.
  • VG Düsseldorf, 17.05.2018 - 28 L 793/18

    Windkraftanlagen in der Boisheimer Nette (Viersen) dürfen gebaut werden

    Nach Nr. 1 Abs. 2 Buchst. c) TA Lärm sind nicht genehmigungsbedürftige landwirtschaftliche Anlagen wegen der besonderen Privilegierung der Landwirtschaft, vgl. BayVGH, Beschlüsse vom 4. März 2015 - 22 CS 15.33 u.a. , juris Rn. 17, vom 10. Februar 2016 - 22 ZB 15.2329 -, juris Rn. 22, und vom 3. Mai 2016 - 15 CS 15.1576 -, juris Rn. 23, ausdrücklich vom Anwendungsbereich der TA Lärm ausgenommen.
  • VG Düsseldorf, 17.05.2018 - 28 L 822/18
    Nach Nr. 1 Abs. 2 Buchst. c) TA Lärm sind nicht genehmigungsbedürftige landwirtschaftliche Anlagen wegen der besonderen Privilegierung der Landwirtschaft, vgl. BayVGH, Beschlüsse vom 4. März 2015 - 22 CS 15.33 u.a. , juris Rn. 17, vom 10. Februar 2016 - 22 ZB 15.2329 -, juris Rn. 22, und vom 3. Mai 2016 - 15 CS 15.1576 -, juris Rn. 23, ausdrücklich vom Anwendungsbereich der TA Lärm ausgenommen.
  • VG Düsseldorf, 16.05.2018 - 28 L 824/18
    Nach Nr. 1 Abs. 2 Buchst. c) TA Lärm sind nicht genehmigungsbedürftige landwirtschaftliche Anlagen wegen der besonderen Privilegierung der Landwirtschaft, vgl. BayVGH, Beschlüsse vom 4. März 2015 - 22 CS 15.33 u.a. , juris Rn. 17, vom 10. Februar 2016 - 22 ZB 15.2329 -, juris Rn. 22, und vom 3. Mai 2016 - 15 CS 15.1576 -, juris Rn. 23, ausdrücklich vom Anwendungsbereich der TA Lärm ausgenommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht