Rechtsprechung
   LG Braunschweig, 21.09.2017 - 22 O 1330/17   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,63240
LG Braunschweig, 21.09.2017 - 22 O 1330/17 (https://dejure.org/2017,63240)
LG Braunschweig, Entscheidung vom 21.09.2017 - 22 O 1330/17 (https://dejure.org/2017,63240)
LG Braunschweig, Entscheidung vom 21. September 2017 - 22 O 1330/17 (https://dejure.org/2017,63240)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,63240) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Amazon und Co. müssen Auskunft über Markenfälschungen ihrer Händler erteilen

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Internetmarktplätze müssen Auskunft über Herkunft und Vertriebswege von Markenfälschungen von Nutzern geben - New Yorker ./. Amazon

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Internet-Marktplatz muss Auskunft über Markenfälschungen durch Dritte geben

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Internet-Marktplatz muss Auskunft über Markenfälschungen durch Dritte geben

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Internet-Marktplatz muss Auskunft über Markenfälschungen durch Dritte geben

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    T-Shirts mit gefälschter Marke - Internet-Marktplatz muss über die Herkunft der Ware Auskunft geben

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Auskunftspflicht eines Onlinemarktplatzes über Markenfälschungen

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Internet-Marktplatz muss Auskunft über Markenfälschungen durch Dritte geben

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Internet-Marktplatz zur Auskunft über Markenfälschungen durch Dritte verpflichtet - Betreiber des Internet-Marktplatzes muss Auskunft über Herkunft und Vertriebswege von markenverletzender Ware erteilen

Sonstiges

  • presse.online (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    NEW YORKER gewinnt Rechtsstreit auf sofortige Auskunft

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Braunschweig, 27.02.2018 - 2 U 73/17

    Auskunftspflicht bei Markenfälschung durch Amazon

    das Urteil des Landgerichts Braunschweig vom 21.09.2017, Az. 22 0 1330/17 *052* aufzuheben und den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung zurückzuweisen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht