Rechtsprechung
   LG Bonn, 01.03.2012 - 22 Qs 71/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,7355
LG Bonn, 01.03.2012 - 22 Qs 71/11 (https://dejure.org/2012,7355)
LG Bonn, Entscheidung vom 01.03.2012 - 22 Qs 71/11 (https://dejure.org/2012,7355)
LG Bonn, Entscheidung vom 01. März 2012 - 22 Qs 71/11 (https://dejure.org/2012,7355)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,7355) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Anwaltlicher Berufsbetreuer, Gebührenanspruch, Bußgeldverfahren, Rechtsanwaltsvergütung, Kostenfestsetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    OWiG § 106; RVG § 15 Abs. 2 S. 1
    Prüfung der Frage des Schuldens des die Festsetzung beantragenden Betroffenen seinem Rechtsanwalt im Innenverhältnis eine Rechtsanwaltsvergütung dem Grunde nach überhaupt im Rahmen der Festsetzung von Rechtsanwaltskosten durch die Bußgeldbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    "Wunderbare Brotvermehrung”; oder was? - ein Schreiben 12-mal Gebühren?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Prüfung der Frage des Schuldens des die Festsetzung beantragenden Betroffenen seinem Rechtsanwalt im Innenverhältnis eine Rechtsanwaltsvergütung dem Grunde nach überhaupt im Rahmen der Festsetzung von Rechtsanwaltskosten durch die Bußgeldbehörde

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • Rpfleger 2012, 649
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LG Bonn, 30.03.2016 - 27 Qs 12/16

    Bußgeldverfahren, mehrere Angelegenheiten, Verbindung

    Auch solche, nicht formell verbundene oder getrennte Verfahren sind kostenrechtlich getrennt zu behandeln; dies entspricht dem Grundsatz der Rechtsklarheit (LG Bonn, Beschl. v. 01.03.2012, 22 Qs 71/11, juris, m. zust. Anm. NJW-Spezial 2012, 253 sowie Burhoff , RVGreport 2012, 219; LG Potsdam, Beschl. v. 27.06.2013, 24 Qs 184/12, juris).
  • LG Bonn, 01.03.2012 - 12 Qs 71/11

    Bußgeldverfahren, Angelegenheiten, Prüfungsumfang, Kostenfestsetzung

    22 Qs 71/11 LG Bonn.
  • LG Potsdam, 27.06.2013 - 24 Qs 184/12

    Verteidigerkosten in Bußgeldsachen: Verfahrensverbindung bei gleichzeitiger

    Der Begriff der "Angelegenheit" wird vom RVG nicht definiert, sondern vorausgesetzt (vgl. LG Bonn Rpfleger 2012, 649).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht