Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 06.09.1991 - 23 A 1943/86   

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Straßenrechtliche Planfeststellung; Mitübernahme des Rechtsstreits; Miterbe; Zustimmung des Beklagten; Gewillkürter Klägerbeitritt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)  

  • LSG Niedersachsen-Bremen, 29.07.2014 - L 15 AS 281/10  

    Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren - Beratungshilfe - Erstattung von Kosten

    Würde diese Auslegung zutreffen, handelte es sich bei dem dann erklärten "Klägerbeitritt" (auch als "Parteibeitritt" bezeichnet) um eine Klageänderung, die nur unter den Voraussetzungen des § 99 Abs. 1 SGG zulässig wäre (vgl. Sächsisches OVG, Urt. v. 15.03.2005, Az. 4 B 436/04, Bayer. VGH, Urt. v. 18.02.2002, Az. 11 B 00.1769 und OVG NRW, Urt. v. 06.09.1991, Az. 23 A 1943/86 zum Klägerbeitritt als Klageänderung nach § 91 VwGO; OLG Frankfurt, Urt. v. 05.05.2009, Az. 5 U 121/08 und OLG Dresden, Urt. v. 13.01.1999, Az. 18 U 2050/97 zum Klägerbeitritt als Klageänderung nach § 263 ZPO).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.10.2000 - 5 A 291/00  

    Notwendigkeit einer sofortigen Sicherstellung wegen Gefahr im Verzug;

    vgl. BGH, Urteil vom 4. Oktober 1976 - VIII ZR 139/75 -, NJW 1977, 49 m. w. N.; OVG NRW, Urteil vom 6. September 1991 - 23 A 1943/86 -, NWVBl 1992, 139, 140; VGH BW, Urteil vom 16. September 1993 - 2 S 559/92 -, VBl BW 1994, 147, 148.
  • VGH Baden-Württemberg, 16.11.2001 - 3 S 605/01  

    Veränderungssperre - notwendige Konkretisierung der Planungsziele

    Die Einbeziehung eines weiteren Antragstellers oder Klägers in den Prozess als gewillkürter Parteibeitritt ist eine Klagänderung, die zulässig ist, wenn die übrigen Beteiligten einwilligen oder das Gericht die Änderung für sachdienlich hält (§ 91 Abs. 1 VwGO; BVerwG, Urteil vom 29.11.1982 - 7 C 34.80 -, BVerwGE 66, 266 ; OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 6.9.1991 - 23 A 1943/86 - UPR 1992, 196; Eyermann/Rennert, VwGO, 11. Aufl., § 91 RdNr. 20 f.).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 13.02.2006 - 11 D 94/03  

    Verlust der Sachbefugnis bei Veräußerung eines Grundstücks während eines

    vgl. OVG NRW, Urteile vom 6. September 1991 - 23 A 1943/86 -, NWVBl. 1992, 139, vom 2. Februar 1995 - 23 A 2676/93 -, n. v. (Orientierungssatz in juris; S. 8 des Urteilsabdrucks), und vom 26. November 2003 - 11 A 251/01 -, n. v. (Langtext in juris; S. 13 f. des Urteilsabdrucks).
  • OVG Niedersachsen, 01.09.2005 - 7 KS 220/02  

    Planfeststellung Fernstraße; Hochwassergefahr; Abwägung möglicher

    Unter diesen Umständen kann offen bleiben, ob bei der Rechtsnachfolge im Eigentum planbetroffener Grundstücke § 265 Abs. 2 ZPO (so OVG NW, Urt. v. 06.09.1991 - 23 A 1943/86 -, NWVBl. 1992, 139) oder § 266 Abs. 1 ZPO (so BayVGH, Urt. v. 11.10.1994 - 8 B 94.476 -, NVwZ 1996, 490) einschlägig ist.
  • VG Hamburg, 12.07.2010 - 15 K 3396/08  

    Planfeststellungsbeschluss für die teilweise Verfüllung des Mühlenberger Lochs

    Dafür, speziell den Nachbarklagen gegen Planfeststellungsbeschlüsse die Grundstücksbezogenheit abzusprechen, spricht nichts Durchgreifendes (so allerdings noch OVG Münster, Urteil vom 6.9.1991, 23 A 1943/86 , Juris Rn. 6 ff.) .
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.10.2016 - 14 A 1391/14  

    Rechtswidrigkeit einer Beschränkung der Überprüfung einer Fortführungsmitteilung

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 6.9.1991 - 23 A 1943/86 -, NWVBL.
  • VG Düsseldorf, 29.05.2001 - 1 K 2072/99  

    Anerkennung des International Baccalaureat Diploma/Diplome du Baccalaureat

    BVerwG, Beschluss vom 6. Januar 1988 - 8 C 7/87 -, NVwZ-RR 1988, 35; Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein- Westfalen, Urteil vom 6. September 1993 - 23 A 1943/86 -, NWVBl.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht