Weitere Entscheidung unten: LG Heilbronn, 11.12.2008

Rechtsprechung
   LG Heilbronn, 23.02.2006 - 23 O 136/05 KfH   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,20513
LG Heilbronn, 23.02.2006 - 23 O 136/05 KfH (https://dejure.org/2006,20513)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 23.02.2006 - 23 O 136/05 KfH (https://dejure.org/2006,20513)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 23. Februar 2006 - 23 O 136/05 KfH (https://dejure.org/2006,20513)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,20513) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Wettbewerbsverstoß durch irreführende Werbung mit Warentestergebnis: Voraussetzung des Anspruchs auf Gewinnabschöpfung

  • Justiz Baden-Württemberg

    Wettbewerbsverstoß durch irreführende Werbung mit Warentestergebnis: Voraussetzung des Anspruchs auf Gewinnabschöpfung

  • nomos.de PDF, S. 37

    Wettbewerbsr. Vorsatzhaftung, Gewinnabschöpfungsanspruch, Stufenklage

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abgrenzung zwischen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bei Wettbewerbsverstößen; Fortsetzung einer beanstandeten Werbung nach Eingang einer Abmahnung

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • nomos.de PDF, S. 11 (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Gewinnabschöpfung nach § 10 UWG: Erste Schritte

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Heilbronn, 11.12.2008 - 23 O 136/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,38377
LG Heilbronn, 11.12.2008 - 23 O 136/05 (https://dejure.org/2008,38377)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 11.12.2008 - 23 O 136/05 (https://dejure.org/2008,38377)
LG Heilbronn, Entscheidung vom 11. Dezember 2008 - 23 O 136/05 (https://dejure.org/2008,38377)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,38377) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse (2)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Lidl muss nach Wettbewerbsverstoß 25.000 EUR Gewinn an den Staat abführen

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Unlautere Werbung: Lidl muss 25.000 Euro an den Staat zahlen - Verbraucherzentrale Bundesverband erreicht erstmals Abschöpfung eines Unrechtsgewinns

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht