Rechtsprechung
   LG München I, 01.10.1991 - 23 O 2157/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,4968
LG München I, 01.10.1991 - 23 O 2157/91 (https://dejure.org/1991,4968)
LG München I, Entscheidung vom 01.10.1991 - 23 O 2157/91 (https://dejure.org/1991,4968)
LG München I, Entscheidung vom 01. Januar 1991 - 23 O 2157/91 (https://dejure.org/1991,4968)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,4968) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 1992, 835
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Wiesbaden, 11.07.2019 - 2 O 247/18

    Nur ein Arzt darf Faltenbehandlungen mit Botox-Spritzen durchführen

    Für Verletzungen der ärztlichen Schweigepflicht sind danach Schmerzensgelder zwischen 51, 13 € (Mitteilung eines Zahnarztes über ein Gold Inlay, AG Marburg, Urteil vom 11.10.1996 - 10 C 390/96 ), 511, 29 € (Mitteilung eines Psychologen gegenüber dem Hausarzt über die Überweisung des „ausgesprochen auffälligen“ Klägers in ein Krankenhaus, LG München I, Urteil vom 1.10.1991 - 23 O 2157/91) und 2000 € (Bericht über das Arzt - Patientenverhältnis mit dem Kläger, der an einem Prostatakarzinom litt auf der Homepage des Arztes/Verletzung der Intimsphäre; OLG Bamberg, Urteil vom 10..4.2013 - 3 U 282/12) angemessen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht