Rechtsprechung
   LG Köln, 28.07.2010 - 23 O 289/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,76556
LG Köln, 28.07.2010 - 23 O 289/08 (https://dejure.org/2010,76556)
LG Köln, Entscheidung vom 28.07.2010 - 23 O 289/08 (https://dejure.org/2010,76556)
LG Köln, Entscheidung vom 28. Juli 2010 - 23 O 289/08 (https://dejure.org/2010,76556)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,76556) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz nach Verkehrsunfall im Zusammenhang mit einer HWS-Distorsion Grad II mit anschließender Chronifizierung; Beweiswürdigung bzgl. der Verursachung einer HWS-Distorsion Grad II mit anschließender Chronifizierung durch einen Verkehrsunfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 19.02.2014 - 16 U 99/10

    Anforderungen an den Nachweis der Unfallursächlichkeit von Beschwerden

    Die Berufung der Beklagten gegen das am 28.7.2010 verkündete Urteil der 23. Zivilkammer des Landgerichts Köln - 23 O 289/08 - wird mit der Maßgabe zurückgewiesen, dass hinsichtlich der Feststellung der weiteren Ersatzpflicht die Beklagten die weiteren Behandlungskosten, Schäden und Aufwendungen aus der Verletzung der Zeugin X aus dem Verkehrsunfall vom 1.8.2003, die ab dem 1.7.2011 entstanden sind und noch entstehen werden, an die C vor Ort, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Vstraße 43, C2, zu ersetzen haben.

    Die Beklagten beantragen, unter Abänderung des Urteils der Einzelrichterin der 23. Zivilkammer des Landgerichts Köln vom 28.7.2010 - 23 O 289/08 - die Klage insgesamt abzuweisen.

  • LG Köln, 30.08.2012 - 5 O 228/10

    Geltendmachung von Ansprüchen unfallbedingter Pflegekosten aus übergegangenem

    Die Akte Landgericht Köln 23 O 289/08 war Gegenstand der mündlichen Verhandlung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht