Rechtsprechung
   LG Berlin, 12.06.2013 - 23 O 341/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,22656
LG Berlin, 12.06.2013 - 23 O 341/12 (https://dejure.org/2013,22656)
LG Berlin, Entscheidung vom 12.06.2013 - 23 O 341/12 (https://dejure.org/2013,22656)
LG Berlin, Entscheidung vom 12. Juni 2013 - 23 O 341/12 (https://dejure.org/2013,22656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,22656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • ra-skwar.de

    Berufsunfähigkeitsversicherung - Unterlagen, beizubringende

  • rabüro.de

    Zur Fälligkeit von Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

  • RA Kotz

    Berufsunfähigkeitsversicherung - vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung und Leistungsfreiheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Keine Fälligkeit bei einer Nichtermöglichung der Prüfung einer vorvertraglichen Anzeigepflichtverletzung

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Kurznachricht zu "Auskunftspflicht und Schweigerecht in privater Berufsunfähigkeitsversicherung" von RA/FAVersR/FaMedR Matthes Egger, original erschienen in: VersR 2014, 553 - 554.

  • anwalt.de (Äußerung von Verfahrensbeteiligten)

    Auskunftspflicht und Schweigerecht in der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2014, 230
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 08.07.2014 - 6 U 134/13

    Berufsunfähigkeitsversicherung: Ausschluss der Fälligkeit von

    Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Landgerichts Berlin vom 12. Juni 2013 - 23 O 341/12 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.

    das Urteil des Landgerichts Berlin - 23 O 341/12 - vom 12. Juni 2013 wie folgt abzuändern: 1. die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 32.112,48 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz aus einem Teilbetrag von 27.548 EUR seit dem 1.6.2012, aus einem Teilbetrag von jeweils weiteren 1141, 12 EUR seit dem 1. eines jeden Monats ab dem 01.07.2012 bis einschließlich 01.10.2012 zu zahlen; 2. die Beklagte wird verurteilt an den Kläger aus der Berufsunfähigkeitsversicherung zur Vers.-Nr. 3... beginnend ab 01.11.2012 bis längstens 31.03.2024 bis zum 1. eines jeden Monats jeweils eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe von 1060, 90 EUR nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz und zwar ab dem 2. des jeweiligen Monats zu zahlen; 3. es wird festgestellt, dass die Beklagte verpflichtet ist, über das Jahr 2012 hinaus die monatliche Berufsunfähigkeitsrente jährlich zu erhöhen, jeweils zum 01.04.

    II. Hilfsweise, das Urteil des Landgerichts Berlin - 23 O 341/12 - vom 12. Juni 2013 aufzuheben und den Rechtsstreit zur erneuten Verhandlung und Entscheidung an das Landgericht zurückzuverweisen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht