Rechtsprechung
   LG Düsseldorf, 24.10.2012 - 23 S 386/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,32495
LG Düsseldorf, 24.10.2012 - 23 S 386/11 (https://dejure.org/2012,32495)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.10.2012 - 23 S 386/11 (https://dejure.org/2012,32495)
LG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. Januar 2012 - 23 S 386/11 (https://dejure.org/2012,32495)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,32495) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz wegen der unberechtigten Nutzung des Fotos eines panierten Schnitzels mit Zitronenscheibe

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Paniertes Schnitzel

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 5, 19a, 72, 97, 97a UrhG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UrhG § 97 Abs. 2
    Schadensersatz wegen der unberechtigten Nutzung des Fotos eines panierten Schnitzels mit Zitronenscheibe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Bilderklau auf Webseite

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Keine Anwendung der MFM-Tabelle bei reiner privater Handlung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Online-Fotoklau

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Urheberrecht für Shopbetreiber

  • rechtambild.de (Kurzinformation)

    Das Schnitzel dreht die zweite Runde

  • rechtambild.de (Rechtsprechungsübersicht)

    Höhe des Schadensersatzes beim Fotoklau

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Bilderklau auf Webseite

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Unbefugte Verwendung fremden Bildmaterials zu gewerblichen Zwecken

  • dopatka.eu (Kurzinformation)

    Fotoklau: Doppelter Schadensersatz bei fehlender Nennung des Urhebers

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Schadensersatz bei Bilderklau auf Webseite

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    MFM-Honorarempfehlungen nicht bei privater Nutzung

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2013, 59 (Ls.)
  • K&R 2013, 65
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Düsseldorf, 02.10.2014 - 57 C 4668/14

    Fotoklau: 350,- EUR Schadensersatz

    Verletzungshandlung (hier: unberechtigte Nutzung eines Fotos aus dem Internet) nicht rein im privaten Bereich, sondern im Verhältnis professioneller Marktteilnehmer erfolgt, die Honorarempfehlung der Mittelstandsgemeinschaft Foto -Marketing im Rahmen der Schadensschätzung gemäß § 287 ZPO herangezogen werden kann (so LG Düsseldorf, Urteil vom 24. Oktober 2012 - 23 S 386/11 -,zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht