Rechtsprechung
   KG, 01.09.2004 - 23 U 226/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,27929
KG, 01.09.2004 - 23 U 226/01 (https://dejure.org/2004,27929)
KG, Entscheidung vom 01.09.2004 - 23 U 226/01 (https://dejure.org/2004,27929)
KG, Entscheidung vom 01. September 2004 - 23 U 226/01 (https://dejure.org/2004,27929)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,27929) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (10)

  • KG, 06.06.2006 - 4 U 115/05

    Unwirksamkeit des Darlehensvertrages beim finanzierten Erwerb eines Anteils an

    Die von den Klägerinnen angeführte Entscheidung des 23. Zivilsenats des Kammergerichts (Urteil vom 01. September 2004, 23 U 226/01) steht dem nicht entgegen; sie geht von den gleichen rechtlichen - der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes folgenden - Erwägungen aus, kommt jedoch aufgrund der dort vorliegenden tatsächlichen Fallgestaltung zu einem anderen Ergebnis bei der Subsumtion.
  • OLG Karlsruhe, 18.07.2006 - 17 U 209/05

    Verstoß gegen Rechtsberatungsgesetz durch den im Rahmen eines Steuersparmodells

    Der Auftrag zur Geschäftsbesorgung ist aber nicht auf die bloße Finanzierungsvermittlung und auf die wirtschaftliche Betreuung beschränkt (wie im Fall KG Urt. vom 1.9.2004 - 23 U 226/01; BGH, Beschl. vom 25.4.2006 - XI ZR 326/04).
  • OLG Frankfurt, 13.04.2005 - 23 U 143/04

    Finanzierter Eigentumswohnungskauf im Bauträgermodell: Wirksamkeit des

    Ebenso hat das Kammergericht mit Urteil vom 1.9.2004 (Az.: 23 U 226/01, Bl. 282-291 d.A.) die Genehmigung eines schwebend unwirksamen Darlehensvertrages durch die spätere, vom Darlehensnehmer selbst vorgenommene Verlängerung und Saldenfeststellung nach §§ 182 Abs. 1, 184 Abs. 1 BGB bejaht.
  • OLG Frankfurt, 05.07.2006 - 23 U 225/05

    Finanzierter Immobilienfondsbeitritt: Genehmigung eines wegen vollmachtlosen

    Ebenso hat das Kammergericht mit Urteil vom 1.9.2004 (Az.: 23 U 226/01) die Genehmigung eines schwebend unwirksamen Darlehensvertrages durch die spätere, vom Darlehensnehmer selbst vorgenommene Verlängerung und Saldenfeststellung nach §§ 182 Abs. 1, 184 Abs. 1 BGB bejaht.
  • KG, 06.06.2006 - 4 U 121/05

    Unwirksamkeit des Darlehensvertrages beim finanzierten Erwerb eines Anteils an

    Die von den Klägerinnen angeführte Entscheidung des 23. Zivilsenats des Kammergerichts (Urteil vom 01. September 2004, 23 U 226/01) steht dem nicht entgegen; sie geht von den gleichen rechtlichen - der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes folgenden - Erwägungen aus, kommt jedoch aufgrund der dort vorliegenden tatsächlichen Fallgestaltung zu einem anderen Ergebnis bei der Subsumtion.
  • KG, 06.06.2006 - 4 U 133/05

    Unwirksamkeit des Darlehensvertrages beim finanzierten Erwerb eines Anteils an

    Die von den Klägerinnen angeführte Entscheidung des 23. Zivilsenats des Kammergerichts (Urteil vom 01. September 2004, 23 U 226/01) steht dem nicht entgegen; sie geht von den gleichen rechtlichen - der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes folgenden - Erwägungen aus, kommt jedoch aufgrund der dort vorliegenden tatsächlichen Fallgestaltung zu einem anderen Ergebnis bei der Subsumtion.
  • OLG Frankfurt, 02.03.2005 - 23 U 83/04

    Unwirksamer Darlehensvertrag: Wirksamwerden durch Bestätigung in Form der

    Ebenso hat das Kammergericht mit Urteil vom 1.9.2004 (Az.: 23 U 226/01, Bl. 282-291 d.A.) die Genehmigung eines schwebend unwirksamen Darlehensvertrages durch die spätere, vom Darlehensnehmer selbst vorgenommene Verlängerung und Saldenfeststellung nach §§ 182 Abs. 1, 184 Abs. 1 BGB bejaht.
  • LG Berlin, 11.07.2006 - 10a 687/05
    Die vorzeitige Ablösung des Kredits beinhaltet daher entweder die Genehmigung des Vertrages durch die Klägerin oder schließt die Geltendmachung einer vermeintlichen Genehmigungsverweigerung Jahre später als rechtsmissbräuchlich aus (vgl. Kammergericht, Urteil vom 1.9.2004 - 23 U 226/01 -, rechtskräftig durch Beschluss des BGH vom 25.4.2006 - XI ZR 326104 -).

    Die vorzeitige Ablösung des Kredits beinhaltet daher entweder die Genehmigung des Vertrages durch die Klägerin oder schließt die Geltendmachung einer vermeintlichen Genehmigungsverweigerung Jahre später als rechtsmissbräuchlich aus (vgl. Kammergericht, Urteil vom 1.9.2004 - 23 U 226/01 -, rechtskräftig durch Beschluss des BGH vom 25.4.2006 - XI ZR 326104 -).

  • OLG Karlsruhe, 18.07.2006 - 17 U 228/05
    Der Senat setzt sich mit dieser Auffassung nicht in Widerspruch zu dem Beschluss des Bundesgerichtshofs vom 25.04.2006 - XI ZR 326/04 (Entscheidung über die Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Urteil des Kammergerichts vom 01.09.2004 - 23 U 226/01), der bei der dortigen Fallgestaltung - anders als das KG - einen Verstoß gegen das Rechtsberatungsgesetz nicht gesehen hat.
  • LG Berlin, 11.07.2006 - 10a O 687/05
    Die vorzeitige Ablösung des Kredits beinhaltet daher entweder die Genehmigung des Vertrages durch die Klägerin oder schließt die Geltendmachung einer vermeintlichen Genehmigungsverweigerung Jahre später als rechtsmissbräuchlich aus (vgl. Kammergericht Urteil vom 1.9.2004 -23 U 226/01-, rechtskräftig durch Beschluss des BGH vom 25.4.2006 -XI ZR 326/04 - ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht