Weitere Entscheidungen unten: EGMR, 10.03.2009 | EGMR, 11.10.2005

Rechtsprechung
   EGMR, 10.03.2009 - 3002/03, 23676/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,58425
EGMR, 10.03.2009 - 3002/03, 23676/03 (https://dejure.org/2009,58425)
EGMR, Entscheidung vom 10.03.2009 - 3002/03, 23676/03 (https://dejure.org/2009,58425)
EGMR, Entscheidung vom 10. März 2009 - 3002/03, 23676/03 (https://dejure.org/2009,58425)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,58425) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (19)

  • BVerfG, 06.11.2019 - 1 BvR 16/13

    Recht auf Vergessen I - Auch bei gleichzeitiger Geltung der Unionsgrundrechte

    Für Bildung und Erziehung sowie für die öffentliche Debatte in der Demokratie kommt ihnen eine wichtige Rolle zu (vgl. dazu auch EGMR, M. L. und W. W. v. Deutschland, Urteil vom 28. Juni 2018, Nr. 60798/10 und 65599/10, § 90 unter Hinweis auf EGMR, Times Newspapers Ltd v. das Vereinigte Königreich, Urteil vom 10. März 2009, Nr. 3002/03 und 23676/03, §§ 27 und 45 sowie EGMR, Wegrzynowski und Smolczewski v. Polen, Urteil vom 16. Juli 2013, Nr. 33846/07, § 59).

    Die Bedeutung der Vollständigkeit der Archive nicht nur als Grundlage gesellschaftlicher Kommunikation und Selbstverständigung, sondern auch als Grundlage späterer Forschung steht dem Verlangen nach einer späteren endgültig-substantiellen Veränderung solcher Dokumente entgegen (vgl. EGMR, M. L. und W. W. v. Deutschland, Urteil vom 28. Juni 2018, Nr. 60798/10 und 65599/10, § 90 unter Hinweis auf EGMR, Times Newspapers Ltd v. das Vereinigte Königreich, Urteil vom 10. März 2009, Nr. 3002/03 und 23676/03, §§ 27 und 45 sowie EGMR, Wegrzynowski und Smolczewski v. Polen, Urteil vom 16. Juli 2013, Nr. 33846/07, § 59).

  • EGMR, 12.01.2016 - 61496/08

    Firma durfte Mitarbeiter wegen privater Nachrichten kündigen

    3002/03 and 23676/03, § 27, ECHR 2009.3 Ahmet Yildirim, cited above, § 48, and Times Newspapers Ltd, cited above, § 27. BRBULESCU v. ROMANIA JUDGMENT ­ SEPARATE OPINION 17.
  • EGMR, 26.11.2015 - 3690/10

    Meinungsfreiheit: Erfolg für Abtreibungsgegner

    Der Gerichtshof weist ferner erneut auf die Bedeutung des Internets für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung generell hin (siehe Times Newspapers Ltd./. Vereinigtes Königreich (Nrn. 1 und 2), Individualbeschwerde Nr. 3002/03 und 23676/03, Rdnr. 27, 10.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EGMR, 10.03.2009 - 23676/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,75519
EGMR, 10.03.2009 - 23676/03 (https://dejure.org/2009,75519)
EGMR, Entscheidung vom 10.03.2009 - 23676/03 (https://dejure.org/2009,75519)
EGMR, Entscheidung vom 10. März 2009 - 23676/03 (https://dejure.org/2009,75519)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,75519) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • Generalanwalt beim EuGH, 25.06.2013 - C-131/12

    Nach Ansicht von Generalanwalt Jääskinen sind Suchmaschinen-Diensteanbieter für

    Allerdings hat der EGMR zu Art. 10 EMRK (Freiheit der Meinungsäußerung) auch "den erheblichen Beitrag der Internetarchive zur Bewahrung und Zurverfügungstellung von Nachrichten und Informationen" anerkannt (Urteil vom 10. März 2009, Times Newspapers Ltd/Vereinigtes Königreich [Nrn. 1 und 2], Nrn. 3002/03 und 23676/03, ECHR 2009, § 45).
  • EGMR, 10.03.2009 - 3002/03

    TIMES NEWSPAPERS LTD c. ROYAUME-UNI (Nos 1 ET 2)

    (Applications 3002/03 and 23676/03).

    The case originated in two applications (nos. 3002/03 and 23676/03) against the United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland lodged with the Court under Article 34 of the Convention for the Protection of Human Rights and Fundamental Freedoms ("the Convention") by Times Newspapers Ltd on 28 October 2002 and 28 July 2003 respectively.

  • Generalanwalt beim EuGH, 26.11.2013 - C-314/12

    Nach Ansicht von Generalanwalt Pedro Cruz Villalón kann einem Internetprovider

    63âEUR' EGMR, Urteil Yildirim gegen Türkei vom 18. Dezember 2012, Beschwerde Nr. 3111/10, § 48; EGMR, Urteil Times Newspapers Ltd. gegen das Vereinigte Königreich vom 10. März 2009, Beschwerde Nr. 3002/03 und 23676/03, § 27.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   EGMR, 11.10.2005 - 23676/03, 3002/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,50543
EGMR, 11.10.2005 - 23676/03, 3002/03 (https://dejure.org/2005,50543)
EGMR, Entscheidung vom 11.10.2005 - 23676/03, 3002/03 (https://dejure.org/2005,50543)
EGMR, Entscheidung vom 11. Januar 2005 - 23676/03, 3002/03 (https://dejure.org/2005,50543)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,50543) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerfG, 21.03.2007 - 1 BvR 2231/03

    Verurteilung eines Presseunternehmens zur Unterlassung einer erneuten

    Es steht mit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu Art. 10 Abs. 2 EMRK nicht im Widerspruch, wenn nach nationalem Recht bei der Abwägung mit gegenläufigen Interessen bestimmend wird, ob eigene Nachforschungen des Wahrheitsgehalts der in den Artikel eingebauten Ausführungen eines Dritten erfolgt oder verbleibende Zweifel an der Richtigkeit der Information benannt worden sind (vgl. zur Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte EGMR - Große Kammer -, Urteil vom 17. Dezember 2004, Beschwerde-Nr. 49017/99, Pedersen und Baadsgaard gegen Dänemark, Rn. 77; EGMR, Urteil vom 30. März 2004, Beschwerde-Nr. 53984/00, Radio France gegen Frankreich, Rn. 37 f.; EGMR, Urteil vom 11. Oktober 2005, Beschwerde-Nr. 23676/03 u.a., Krone Verlags GmbH gegen Österreich (Nr. 4), Rn. 34 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht