Rechtsprechung
   VGH Bayern, 13.04.2021 - 24 B 20.2220   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2021,11497
VGH Bayern, 13.04.2021 - 24 B 20.2220 (https://dejure.org/2021,11497)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13.04.2021 - 24 B 20.2220 (https://dejure.org/2021,11497)
VGH Bayern, Entscheidung vom 13. April 2021 - 24 B 20.2220 (https://dejure.org/2021,11497)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2021,11497) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    WaffG § 5 Abs. 2 Nr. 5
    Wiederholte Verstöße gegen WaffG ; Regelunzuverlässigkeit

  • rechtsportal.de

    WaffG § 5 Abs. 2 Nr. 5 ; WaffG § 53 Abs. 1 Nr. 7
    Widerruf einer waffenrechtlichen Erlaubnis sowie Ungültigerklärung und Einziehung eines Jagdscheins wegen wiederholter Verstöße gegen das Waffengesetz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • VG Mainz, 06.05.2021 - 1 K 496/20

    Waffenrecht

    In Anbetracht des öffentlichen Interesses und der möglichen Gefährlichkeit auch von erlaubnisfreien (Schuss-)Waffen (vgl. BVerwG, Beschluss vom 10. Juli 2018 - 6 B 79/18 -, NJW 2018, 2812, Rn. 10) kommt zudem eine Verwirkung der hier gegenständlichen Hoheitsrechte generell nicht in Betracht (vgl. BayVGH, Beschluss vom 13. April 2021 - 24 B 20.2220 -, juris, Rn. 17; OVG RP, Urteil vom 12. Juni 2012 - 8 A 10291/12 -, juris, Rn. 34; VGH BW, Urteil vom 18. Dezember 2012 - 10 S 744/12 -, juris, Rn. 55; VG Mainz, Beschluss vom 28. November 2017 - 1 L 1119/17.MZ -, juris, Rn. 56; VG Würzburg, Urteil vom 18. Mai 2009 - W 5 K 08.1815 -, juris, Rn. 33).
  • VG Augsburg, 15.06.2021 - Au 8 K 20.1616

    Widerruf einer Waffenbesitzkarte, Verdacht auf Anhängerschaft zur

    Im maßgeblichen Zeitpunkt des Bescheidserlasses (BayVGH, B.v. 13.4.2021 - 24 B 20.2220 - juris Rn. 14) war der Bescheid des Beklagten vom 3. August 2020 rechtswidrig und verletzt den Kläger in seinen Rechten.
  • VGH Bayern, 28.04.2021 - 24 CS 21.494

    Widerruf waffen- und jagdrechtlicher Erlaubnisse infolge strafrechtlicher

    Gegen das Rechtsinstitut der Verwirkung spricht in diesem Zusammenhang schon, dass es sich hier um hoheitliches Handeln auf dem Gebiet der Gefahrenabwehr handelt (OVG Lüneburg, B.v. 16.05.2011 - 11 LA 365/10 - juris Rn. 12; BayVGH, B.v. 13.4.2021 - 24 B 20.2220).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht