Rechtsprechung
   VGH Bayern, 21.11.2005 - 24 CS 05.2714   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,74140
VGH Bayern, 21.11.2005 - 24 CS 05.2714 (https://dejure.org/2005,74140)
VGH Bayern, Entscheidung vom 21.11.2005 - 24 CS 05.2714 (https://dejure.org/2005,74140)
VGH Bayern, Entscheidung vom 21. November 2005 - 24 CS 05.2714 (https://dejure.org/2005,74140)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,74140) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • OVG Niedersachsen, 13.08.2009 - 11 ME 287/09

    Leinenzwang für Hunde

    Im Übrigen besteht auch kein Erfahrungssatz dergestalt, dass ein Hund, der über längere Zeit unauffällig gewesen ist, auch zukünftig unauffällig bleibt (vgl. BayVGH, Beschl. v. 21.11.2005 - 24 CS 05.2714 -, juris).

    Dem kann mit Hilfe eines Leinenzwangs vorgebeugt werden (vgl. BayVGH, Beschl. v. 21.11.2005, a.a.O.).

  • VG Würzburg, 12.12.2008 - W 5 S 08.2191

    Hundehaltung; Leinenzwang; Halti

    In der Rechtsprechung ist anerkannt, dass die bei vielen Menschen eintretenden Angstzustände bei Heranlaufen eines fremden, insbesondere großen Hundes bereits als eine Gefahr für die Gesundheit zu sehen sind, welche mittels eines Anleinzwangs beseitigt werden kann (so zuletzt BayVGH, B.v. 21.11.2005 Nr. 24 CS 05.2714).

    Nur so ist sichergestellt, dass es nicht zu Beeinträchtigungen von hochwertigen Rechtsgütern kommt (vgl. BayVGH, B.v. 21.11.2005, a.a.O.).

  • VG Würzburg, 03.04.2008 - W 5 S 08.819

    Hundehaltung; sichere Unterbringung; Maulkorbzwang; mehrfaches Zwangsgeld

    Die Interessen des Hundes und des Hundehalters haben hier eindeutig zurück zu treten (BayVGH, B.v. 21.11.2005, Nr. 24 CS 05.2714).

    Nur so kann sichergestellt werden, dass sich die Hunde nur innerhalb des Grundstückes bewegen und nicht mit anderen unbeteiligten Personen in Kontakt kommen (vgl. hierzu auch BayVGH, B.v. 21.11.2005, Nr. 24 CS 05.2714).

  • VG Augsburg, 24.03.2011 - Au 5 K 10.626

    Anordnungen zur Hundehaltung; Leinen- und Maulkorbzwang; ausbruchsicheres

    Gegebenenfalls ist daher auch eine doppelte Absicherung in Form eines kombinierten Leinen- und Maulkorbzwangs erforderlich, wenn die von dem Hund ausgehenden Gefahren nur auf diese Weise wirksam abgewehrt werden können (BayVGH vom 21.11.2005 Az. 24 CS 05.2714).
  • VG Augsburg, 26.04.2012 - Au 5 S 12.316

    Schnauzer und Deutscher Schäferhund; Leinenzwang; Maulkorbzwang;

    Gegebenenfalls ist daher auch eine doppelte Absicherung in Form eines kombinierten Leinen- und Maulkorbzwangs erforderlich, wenn die von dem Hund ausgehenden Gefahren nur auf diese Weise wirksam abgewehrt werden können (vgl. BayVGH vom 21.11.2005 Az. 24 CS 05.2714).
  • VGH Bayern, 28.09.2012 - 10 CS 12.1791

    Anordnungen zur Hundehaltung; Sofortvollzug; besonderes Vollzugsinteresse;

    Das Verwaltungsgericht ist weiter zutreffend davon ausgegangen, dass eine Kombination von Leinen- und Maulkorbzwang nicht von vornherein gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verstößt (vgl. BayVGH vom 21.11.2005 Az. 24 CS 05.2714 RdNr. 34).
  • VG Augsburg, 08.09.2008 - Au 5 K 08.262

    Leinenzwang für Collie-Mischling

    Es besteht auch kein Erfahrungssatz dergestalt, dass ein Hund, der über längere Zeit unauffällig gewesen ist, auch zukünftig unauffällig bleibt (BayVGH vom 21.11.2005 Az. 24 CS 05.2714).
  • VG Würzburg, 29.03.2012 - W 5 K 10.972

    Fortsetzungsfeststellungsinteresse; konkrete Wiederholungsgefahr; schwerwiegender

    Dies gilt zum einen bereits deshalb, als es sich bei den vorliegenden Anordnungen zur ausbruchsicheren Gestaltung des Grundstücks bereits nicht um Eingriffe in das Eigentumsgrundrecht des Klägers nach Art. 14 GG handelt, sondern um ohne weiteres zulässige Inhalts- und Schrankenbestimmungen (vgl. BayVGH, B.v. 21.11.2005, 24 CS 05.2714, Rd.Nr. 39 in juris).
  • VG Würzburg, 07.04.2009 - W 5 K 08.2100

    Australian Shepherd; (räumlich unbeschränkter) Leinenzwang; Teilaufhebung;

    Für die Annahme einer solchen konkreten Gefahr hielt es der BayVGH in einer neueren Entscheidung (B.v. 21.11.2005, 24 CS 05.2714) sogar für ausreichend, dass ein Hund - wie es durch ihn bereits einmal geschehen war - wieder auf spielende Kinder zulaufen, die Kinder dann verängstigt wegrennen und es dann zur Realisierung der Gefahr (im dortigen Fall: Bissverletzung der Kinder) kommen könnte.
  • VG Oldenburg, 17.01.2007 - 2 B 5180/06

    Anordnung des Leinenzwangs

    Denn es ist selbstverständlich möglich, dass sich ein Hundeführer mit seinem Hund am Ortsrand über das freie Feld vom Ort entfernt (vgl. ebenso zum Begriff "innerhalb der geschlossenen Ortslage": OVG Münster, a.a.O., und tendenziell auch Nds. OVG, Urteil vom 27. Januar 2005 - 11 KN 38/04 -, einsehbar in der Rechtsprechungsdatenbank des Nds. OVG mit Veröffentlichungshinweis auf NordÖR 2005, 179 = NdsVBl 2005, 130 = NdsRpfl 2005, 167; zum Begriff ""innerhalb von Wohngebieten" zweifelnd: VGH München, Beschluss vom 25. November 2005 - 24 CS 05.2714 -, juris ; a.A.: OVG Koblenz, Urteil vom 21. September 2006 - 7 C 10539/06 -, juris , zu dem in einer Gefahrenabwehrverordnung benutzten Begriff "innerhalb bebauter Ortslagen", und VGH München, Urteil vom 15. März 2005 - 24 BV 04.2755 -, juris , zum Begriff "innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile" - allerdings ohne Begründung).
  • VG Würzburg, 21.04.2010 - W 5 K 10.21

    Cane Corso; kombinierter Anlein- und Maulkorbzwang; räumliche Reichweite der

  • VG Würzburg, 14.04.2011 - W 5 K 10.906

    Deutscher Schäferhund; Beißvorfall; räumliche Reichweite der Anordnung;

  • VG Würzburg, 29.12.2010 - W 5 S 10.1273

    Deutscher Schäferhund; Beißvorfall; räumliche Reichweite der Anordnung;

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht