Rechtsprechung
   VGH Bayern, 14.01.2003 - 25 CS 02.3140   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,64363
VGH Bayern, 14.01.2003 - 25 CS 02.3140 (https://dejure.org/2003,64363)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14.01.2003 - 25 CS 02.3140 (https://dejure.org/2003,64363)
VGH Bayern, Entscheidung vom 14. Januar 2003 - 25 CS 02.3140 (https://dejure.org/2003,64363)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,64363) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)

  • VGH Bayern, 30.01.2008 - 9 B 05.3146

    Zu den Anforderungen des § 2 TierSchG für eine angemessene Unterbringung von

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des Senats, vgl. z.B. BayVGH vom 29.3.2004 Az. 25 CS 04.60; vom 14.1.2003 Az. 25 CS 02.3140; vom 17.5.2002 Az. 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, RdNr. 10a zu § 15 TierSchG).
  • VG Saarlouis, 09.01.2019 - 5 L 1204/18

    Einstweiliger Rechtsschutz bei Halteverbot für Tiere aller Art

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt.(St. Rspr. des BayVGH, vgl. z.B. Beschluss vom 29.3.2004 - 25 CS 04.60 - Beschluss vom 14.1.2003 - 25 CS 02.3140 - Beschluss vom 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; VG München, Urteil vom 30.04.2014 - M 18 K 13.704 -, juris; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, § 15 TierSchG RdNr. 10a.) Die fachlichen Beurteilungen der Veterinäre basieren vorliegend auf deren Teilnahme an der Vor-Ort-Kontrolle vom 04.09.2018 und den dabei getroffenen Feststellungen, welche jeweils ausführlich schriftlich und fotografisch dokumentiert sind, sowie den danach erfolgten Begutachtungen.
  • VG München, 30.04.2014 - M 18 K 13.704

    Halteverbot für Tiere aller Art; Bestandsauflösung; zwangsweise Durchsetzung

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des BayVGH, vgl. z.B. B.v. 29.3.2004 - 25 CS 04.60; B.v. 14.1.2003 - 25 CS 02.3140; B.v. 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, § 15 TierSchG RdNr. 10a).
  • VG München, 10.09.2014 - M 18 K 14.2089

    Widerruf der Zuchterlaubnis; Haltungs- und Betreuungsverbot für Hunde;

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des BayVGH, vgl. z. B. B. v. 29.3.2004 - 25 CS 04.60; B. v. 14.1.2003 - 25 CS 02.3140; B. v. 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, § 15 TierSchG RdNr. 10a).
  • VG München, 14.07.2014 - M 18 S 14.2092

    Widerruf der Zuchterlaubnis; Haltungs- und Betreuungsverbot für Hunde;

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des BayVGH, vgl. z.B. B.v. 29.3.2004 - 25 CS 04.60; B.v. 14.1.2003 - 25 CS 02.3140; B.v. 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, § 15 TierSchG RdNr. 10a).
  • VG München, 12.03.2014 - M 18 K 13.2590

    Anordnungen zur Herstellung tierschutzgerechter Zustände; Notwendigkeit

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des Bay VGH, vgl. z.B. B.v. 29.3.2004 - 25 CS 04.60; B.v. 14.1.2003 - 25 CS 02.3140; B.v. 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, RdNr. 10a zu § 15 TierSchG).
  • VG Augsburg, 23.09.2011 - Au 2 S 11.773

    Tierschutz; einzelne Anforderungen an die Haltung von Katzen;

    Maßgeblich für die fachliche Einschätzung ist insoweit das Urteil des jeweiligen, vom Landratsamt beigezogenen Amtstierarztes; diesem ist nach der ständigen Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, der sich die Kammer anschießt, bei der Frage, ob die Anforderungen von § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (vgl. z.B. BayVGH vom 29.3.2004 Az. 25 CS 04.60; vom 14.1.2003 Az. 25 CS 02.3140 RdNr. 2).
  • VG Augsburg, 06.04.2011 - Au 2 S 10.1748

    Tierschutz; einzelne Anforderungen an die Haltung von Hunden

    Maßgeblich für die fachliche Einschätzung ist insoweit das Urteil des jeweiligen, vom Landratsamt beigezogenen Amtstierarztes; diesem ist nach der ständigen Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, der sich die Kammer anschießt, bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (vgl. z.B. BayVGH vom 29.3.2004 Az. 25 CS 04.60; vom 14.1.2003 Az. 25 CS 02.3140).
  • VG München, 08.05.2014 - M 18 S 14.1965

    Tierschutz, Mäusebussard, Euthanasierung, Sofortvollzugs

    Den beamteten Tierärzten ist bei der Frage, ob die Anforderungen des § 2 TierSchG erfüllt sind, vom Gesetz eine vorrangige Beurteilungskompetenz eingeräumt (st. Rspr. des Bay VGH, vgl. z.B. B.v. 29.3.2004 - 25 CS 04.60; B.v. 14.1.2003 - 25 CS 02.3140; B.v. 17.5.2002 - 25 ZB 99.3767; vgl. auch Hirt/Maisack/Moritz, Tierschutzgesetz, 2. Auflage 2007, RdNr. 10a zu § 15 TierSchG).
  • VG Augsburg, 31.01.2012 - Au 1 K 11.26

    Hundehaltung; tierschutzrechtliche Anordnung - Reduzierung des Tierbestandes;

    Da nach der ständigen Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes den amtlichen Tierärzten dabei eine vorrangige Beurteilungskompetenz zukommt (vgl. z.B. BayVGH vom 14.1.2003 Az. 25 CS 02.3140 - RdNr. 2), bedurfte es auch keiner weiteren Aufklärung.
  • VG Augsburg, 02.12.2010 - Au 2 K 10.646

    Feststellungsklage; Nichtigkeit eines Verwaltungsakts; Anforderungen an die

  • VG München, 15.11.2016 - M 23 S 16.3863

    Anordnung eines Umbau- und Sanierungskonzepts für Reitanlage

  • VG Augsburg, 25.08.2010 - Au 2 K 10.646

    Feststellungsklage; Nichtigkeit eines Verwaltungsakts; Anforderungen an die

  • VGH Bayern, 09.04.2009 - 9 C 09.650

    Untersagung der Pferdehaltung

  • VG München, 09.09.2015 - M 18 K 13.5848

    Tierschutzrechtliche Anordnung - Erledigung vor Klageerhebung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht