Rechtsprechung
   VGH Bayern, 07.07.2004 - 26 B 03.2798   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,66262
VGH Bayern, 07.07.2004 - 26 B 03.2798 (https://dejure.org/2004,66262)
VGH Bayern, Entscheidung vom 07.07.2004 - 26 B 03.2798 (https://dejure.org/2004,66262)
VGH Bayern, Entscheidung vom 07. Juli 2004 - 26 B 03.2798 (https://dejure.org/2004,66262)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,66262) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • VGH Bayern, 12.01.2012 - 15 ZB 10.445

    Werbeanlage; faktische Baugrenzen; störende Häufung; Sicherheit und Leichtigkeit

    Eine Divergenz gemäß § 124 Abs. 2 Nr. 4 VwGO zu den Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts vom 3. Dezember 1992 (4 C 26/91 NVwZ 1993, 985 und 4 C 27/91 NVwZ 1993, 983), vom 7. Juni 2001 (NVwZ 2002, 90) sowie vom 8. März 1995 (BRS 57 Nr. 176) und zu dem Urteil des Verwaltungsgerichtshofs vom 7. Juli 2004 (Az. 26 B 03.2798) wurde nicht den Anforderungen von § 124 a Abs. 4 Satz 4 VwGO entsprechend dargelegt und ist auch nicht ersichtlich.

    Eine Divergenz zum Urteil des Verwaltungsgerichtshofs vom 7. Juli 2004 (a.a.O.) ist ebenfalls nicht ersichtlich.

  • VG Augsburg, 26.01.2010 - Au 5 K 08.606

    Mega-Light-Wechselwerbeanlage; faktisches Gewerbegebiet; Einfügen (bejaht);

    Für das Zulässigkeitsmerkmal "überbaubare Grundstücksfläche" kann damit auf die in § 23 BauNVO bezeichneten Begriffsbestimmungen von Baulinie, Baugrenze und Bebauungstiefe zurückgegriffen werden, falls die Eigenart der Umgebung von - faktischen - Baugrenzen bestimmt ist (vgl. dazu auch BayVGH vom 28.1.2002 Az. 20 ZB 01.3161, vom 7.7.2004 Az. 26 B 03.2798; Ernst/Zinkahn/Bielenberg, BauGB RdNr. 47 zu § 34 und Battis/Krautzberger/Löhr, BauGB 9. Aufl. Rd Nr. 15 zu § 34).

    Es handelt sich auch nicht um eine singuläre Positionierung in einem sonst von baulichen Anlagen freigehaltenen Bereich (so BayVGH vom 7.7.2004 Az. 26 B 03.2798).

  • VG Augsburg, 11.05.2011 - Au 4 K 10.1953

    Werbeanlage im (faktischen) Allgemeinen Wohngebiet; (faktische) Baugrenze;

    Für das Zulässigkeitsmerkmal "überbaubare Grundstücksfläche" kann somit auf die in § 23 BauNVO bezeichneten Begriffsbestimmung der Baugrenze zurückgegriffen werden, falls die Eigenart der näheren Umgebung von - faktischen - Baugrenzen bestimmt ist (vgl. dazu auch: BayVGH vom 28.1.2002, Az. 20 ZB 01.3161; vom 7.7.2004, Az. 26 B 03.2798).

    Für die Annahme einer faktischen Baugrenze ist es, worauf die Bevollmächtigte der Klägerin zu Recht hingewiesen hat, unerheblich, dass einige Gebäude, insbesondere hier auf der Fl.Nr. ... Gemarkung ... , einen größeren Abstand einhalten (vgl. auch das vom Klägerbevollmächtigten - allerdings insoweit unzutreffend - zitierte Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs vom 7. Juli 2004, Az. 26 B 03.2798).

  • VG Augsburg, 12.09.2013 - Au 5 K 12.1588

    Errichtung einer unbeleuchteten Plakatwerbetafel

    Aufgrund der Anbringung an der Fassade und der Maßgeblichkeit aller im Gebiet vorhandenen Anlagen einschließlich der Gebäude (BVerwG, U.v. 15.12.1994 - 4 C 19/93 - NVwZ 1995, 897; BayVGH, U.v. 7.7.2004 - 26 B 03.2798 - juris) fügt sich die beantragte Werbeanlage hinsichtlich der Bauweise, der überbaubaren Grundstücksfläche und hinsichtlich des Maßes der baulichen Nutzung ohne weiteres in die nähere Umgebung ein (§ 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB).
  • VG Ansbach, 30.07.2015 - AN 3 K 15.00482

    Werbeanlage im Mischgebiet - zulässig; Art und Maß der baulichen Nutzung;

    Beurteilungsmaßstab sind vielmehr alle in der näheren Umgebung anzutreffenden baulichen Anlagen, insbesondere auch Gebäude (BayVGH, U. v. 7.7.2004, 26 B 03.2798 - juris).
  • VG Augsburg, 31.07.2013 - Au 4 K 12.1462

    Werbeanlagensatzung des Marktes ... vom 7.12.2011

    Aufgrund der Anbringung an der Fassade und der Maßgeblichkeit aller im Gebiet vorhandenen Anlagen einschließlich der Gebäude (BVerwG, U.v. 15.12.1994 - 4 C 19/93 - NVwZ 1995, 897 - juris Rn. 18; BayVGH, U.v. 7.7.2004 - 26 B 03.2798 - juris Rn. 21) fügt sich die beantragte Werbeanlage hinsichtlich der Bauweise, der überbaubaren Grundstücksfläche und hinsichtlich des Maßes der baulichen Nutzung ohne Weiteres in die nähere Umgebung ein (§ 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB).
  • VG Augsburg, 18.03.2010 - Au 5 K 08.1750

    Fortsetzungsfeststellungsklage; Einfügen; bodenrechtliche Spannungen;

    Für das Zulässigkeitsmerkmal "überbaubare Grundstücksfläche" kann damit auf die in § 23 BauNVO bezeichneten Begriffsbestimmungen von Baulinie, Baugrenze und Bebauungstiefe zurückgegriffen werden, falls die Eigenart der Umgebung von "faktischen" Baulinien bestimmt ist (vgl. Ernst/Zinkahn/Bielenberg, BauGB, RdNr. 47 zu § 34; BayVGH vom 28.1.2001 Az. 2 O ZB 01.3161; vom 7.7.2004 Az. 26 B 03.2798).
  • VG Würzburg, 03.12.2020 - W 5 K 20.516

    Werbeanlagen, Beiladung, Erteilte Baugenehmigung, Erteilung der Baugenehmigung,

    Beurteilungsmaßstab sind vielmehr alle in der näheren Umgebung anzutreffenden baulichen Anlagen, insbesondere auch Gebäude (BayVGH, U.v. 7.7.2004 - 26 B 03.2798 - juris).
  • VG Augsburg, 20.03.2013 - Au 4 K 12.1583

    Werbeanlage

    Da der einfache Bebauungsplan Nr. ... insoweit keine Festsetzungen enthält (§ 30 Abs. 3 BauGB), ist im Rahmen des § 34 BauGB auch ein Abstellen auf § 23 Abs. 3 BauNVO möglich (VG Augsburg, U.v. 11.5.2011 - Az. Au 4 K 10.1953 - juris, Rn. 29; BayVGH, U.v. 7.7.2004 - Az. 26 B 03.2798 - juris, Rn. 22).
  • VG Würzburg, 27.07.2017 - W 5 K 16.177

    Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens - Errichtung einer Werbetafel

    Beurteilungsmaßstab sind vielmehr alle in der näheren Umgebung anzutreffenden baulichen Anlagen, insbesondere auch Gebäude (BayVGH, U.v. 7.7.2004 - 26 B 03.2798 - juris).
  • VG Augsburg, 16.12.2015 - Au 4 K 15.869

    Verkehrsgefährdung durch Werbeanlage an Unfallhäufungsstelle

  • VG Ansbach, 22.11.2016 - AN 9 K 15.02380

    Baugenehmigung einer Werbeanlage bei generalisierendem Verbot durch

  • VG Ansbach, 05.10.2016 - AN 9 K 16.00419

    Baugenehmigung für Werbeanlage

  • VG Ansbach, 28.09.2016 - AN 9 K 15.01468

    Kein Anspruch für Werbeanlage bei Bahnübergang

  • VG Augsburg, 25.07.2018 - Au 4 K 18.495

    Ersetzung des gemeindlichen Einvernehmens - keine Überschreitung einer faktischen

  • VG Ansbach, 07.09.2016 - AN 3 K 16.00679

    Plakatwerbeanlage im faktischen allgemeinen Wohngebiet

  • VG Augsburg, 25.06.2009 - Au 5 K 07.1697

    Werbeanlage; überbaubare Grundstücksfläche; "faktische" Baugrenze

  • VG Augsburg, 29.02.2012 - Au 4 K 11.594

    Werbeanlagen

  • VG Augsburg, 21.10.2010 - Au 5 K 09.60

    Werbeanlage; Gemengelage; "faktische" Baugrenze

  • VG Augsburg, 16.07.2009 - Au 5 K 07.1693

    Werbeanlage; überbaubare Grundstücksfläche; "faktische" Baugrenze

  • VG Ansbach, 06.07.2021 - AN 17 K 20.02788

    Klageerhebung über eAP ohne qualifizierte Signatur, erfolgreiche

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht