Rechtsprechung
   LG München I, 12.10.2005 - 26 O 10845/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,13190
LG München I, 12.10.2005 - 26 O 10845/05 (https://dejure.org/2005,13190)
LG München I, Entscheidung vom 12.10.2005 - 26 O 10845/05 (https://dejure.org/2005,13190)
LG München I, Entscheidung vom 12. Januar 2005 - 26 O 10845/05 (https://dejure.org/2005,13190)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,13190) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Erbenermittler steht mindestens 20 Prozent des Erbanteils als Vergütung zu

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Erbenermittler kann eine Vergütung von 20 % des Erbanteils vereinbaren

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Erbenermittler kann Vergütung in Höhe von 20 % des Erbanteils verlangen - Das harte Brot des Erbenermittlers

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Naumburg, 24.11.2014 - 12 Wx 16/14

    Nachlassverfahren: Erstattungsfähigkeit der Kosten eines gewerblichen

    Die Vereinbarung eines Pauschalhonorars von bis zu 1/3 des bereinigten Nachlasses wird in der Rechtsprechung als üblich und angemessen anerkannt (z. B. LG Nürnberg-Fürth, Urteil vom 05. Februar 2007, 10 O 7175/06 zitiert nach juris; LG München I, Urteil vom 12. Oktober 2005, 26 O 10845/05 zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht