Rechtsprechung
   AG Berlin-Tiergarten, 28.01.2004 - 263a Cs 1097/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,50383
AG Berlin-Tiergarten, 28.01.2004 - 263a Cs 1097/03 (https://dejure.org/2004,50383)
AG Berlin-Tiergarten, Entscheidung vom 28.01.2004 - 263a Cs 1097/03 (https://dejure.org/2004,50383)
AG Berlin-Tiergarten, Entscheidung vom 28. Januar 2004 - 263a Cs 1097/03 (https://dejure.org/2004,50383)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,50383) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Kurzfassungen/Presse (2)

  • spiegel.de (Pressebericht, 28.01.2004)

    Urteil im Fall "durchgeknallter Staatsanwalt": Naumann muss 9000 Euro zahlen


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • spiegel.de (Pressebericht zum Verfahren - vor Ergehen der Entscheidung, 03.07.2003)

    Fall Friedman-Naumann: Streitsache "durchgeknallt"

In Nachschlagewerken

  • Wikipedia (Wikipedia-Eintrag mit Bezug zur Entscheidung)

    Michael Naumann

Sonstiges

  • berlinkriminell.de (Sitzungsbericht, 27.05.2013)

    Ein nackter Kaiser, schmutzige Puppenlappen & eine Ehre, die leidet

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BVerfG, 12.05.2009 - 1 BvR 2272/04

    Meinungsfreiheit ("durchgeknallter Staatsanwalt"; Beleidigung; Schmähung; Kontext

    Das Urteil des Amtsgerichts Tiergarten vom 28. Januar 2004 - 263a Cs 1097/03 - und der Beschluss des Kammergerichts vom 3. September 2004 - (4) 1 Ss 226/04 (86/04) - verletzen den Beschwerdeführer in seinem Grundrecht aus Artikel 5 Absatz 1 des Grundgesetzes.

    Mit angegriffenem Urteil vom 28. Januar 2004 - 263a Cs 1097/03 - verurteilte das Amtsgericht Tiergarten den Beschwerdeführer wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 300, 00 EUR.

    Die Akten des Ausgangsverfahrens vor dem Amtsgericht Tiergarten - 263a Cs 1097/03 - lagen dem Bundesverfassungsgericht vor.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht