Weitere Entscheidung unten: LG Köln, 31.07.2013

Rechtsprechung
   LG Köln, 14.07.2010 - 28 O 128/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,4435
LG Köln, 14.07.2010 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2010,4435)
LG Köln, Entscheidung vom 14.07.2010 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2010,4435)
LG Köln, Entscheidung vom 14. Juli 2010 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2010,4435)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,4435) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • JurPC

    Werbespot für das Fernsehen umfasst nicht auch Nutzung im Internet

  • aufrecht.de

    Veröffentlichung eines TV-Werbespots im Internet ohne Zustimmung des Rechteinhabers der genutzten Werbemusik ist unzulässig

  • info-it-recht.de

    Nutzung eines TV-Werbespots 20-Sekunden-Jingle i. S. d. Zweckübertragungstheorie

  • streifler.de

    Bei Musik auch Schutz der sog. Kleinen Münze

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UrhG § 31 Abs. 5; UrhG § 73
    Rechteverletzung an einem 20-Sekunden-Musikjingle für ein Produkt unter dem Titel "Leckere Früchtchen"; Urheberrechtsverletzung durch Verwendung eines Musikjingle nach Ablauf der auf fünf Jahre begrenzten Übertragung der Rechte; Beachtung des Vertragszwecks bei der ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechteverletzung an einem 20-Sekunden-Musikjingle für ein Produkt unter dem Titel "Leckere Früchtchen"; Urheberrechtsverletzung durch Verwendung eines Musikjingle nach Ablauf der auf fünf Jahre begrenzten Übertragung der Rechte; Beachtung des Vertragszwecks bei der ...

  • ra-dr-graf.de (Kurzmitteilung)

    Urheberrechtlicher Schutz auch für Werbejingles

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    TV-Werbespot im Internet

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Rechteübertragung für TV-Werbe-Spot umfasst nicht Internet-Veröffentlichung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Ohne Zustimmung von Rechte-Inhaber ist Internet-Veröffentlichung von TV-Spot unzulässig

  • blog-it-recht.de (Kurzinformation)

    Nutzungsrecht für TV-Werbespot umfasst nicht die Nutzung im Internet

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fernsehen ist nicht gleich Internet

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   LG Köln, 31.07.2013 - 28 O 128/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,18930
LG Köln, 31.07.2013 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2013,18930)
LG Köln, Entscheidung vom 31.07.2013 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2013,18930)
LG Köln, Entscheidung vom 31. Juli 2013 - 28 O 128/08 (https://dejure.org/2013,18930)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,18930) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Schadenersatz für die Nutzung eines Jingles

  • rabüro.de

    Kein gutgläubiger Erwerb von Nutzungsrechten vom Nichtberechtigten im Urheberrecht

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Streit um Nutzungsrechte: TV-Rechte auf Internet übertragbar?

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Berechnung des Schadensersatzes bei Online-Veröffentlichung eines TV-Werbe-Jingles

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZUM 2013, 973
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht