Weitere Entscheidung unten: LG Köln, 31.03.2008

Rechtsprechung
   LG Köln, 28.05.2008 - 28 O 157/08   

Volltextveröffentlichungen (9)

  • aufrecht.de

    Unzulässigkeit der Veröffentlichung privater Emails im Internet

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Emails (persönliche) Darstellung auf Homepage - Unterlassung

  • kanzlei.biz

    Veröffentlichung privater E-Mails stellt Eingriff in die Geheimsphäre dar

  • buskeismus.de PDF
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Unterlassung der Darstellung von persönlichen E-Mails auf einer Homepage; Glaubhaftmachung einer Verletzung des Persönlichkeitsrechts; Beweislastverteilung bei Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs; Ausschluss der Geltendmachung eines Unterlassungsanspruchs nach dem Haftungsprivileg des Telemediengesetzes (TMG); Eingriff in den Schutzbereich der Intimsphäre als Teil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts; Erfordernis einer umfassenden Güter- und Interessenabwägung bei positiver Feststellung der Rechtswidrigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Auszüge)

    §§ 823, 1004 BGB
    Die Veröffentlichung persönlicher E-Mails im Rahmen eines Blogs verletzt das Persönlichkeitsrecht / Zur Beweislast bezüglich der Verantwortlichkeit für eine Webseite

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Ungefragte Veröffentlichung von E-Mails rechtswidrig

  • rechtzweinull.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Rechtliche Zulässigkeit der Veröffentlichungen von E-Mails im Internet

  • anwaltskanzlei-online.de (Zusammenfassung)

    Veröffentlichung einer E-Mail

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Darf man E-Mails im Internet veröffentlichen?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Veröffentlichung von E-Mails auf Website verletzt Persönlichkeitsrecht - Geheimsphäre betroffen

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    EMails: Veröffentlichung untersagt

Besprechungen u.ä. (2)

  • Telepolis (Entscheidungsbesprechung)

    Das Landgericht Köln und das Geheimnis der E-Mails // Geheime Verschlusssache: Ein seltsames Urteil des Landgerichts Köln verunsichert die Fachpresse

  • rechtzweinull.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Rechtliche Zulässigkeit der Veröffentlichungen von E-Mails im Internet

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2008, 782 (Ls.)
  • MIR 2008, Dok. 287



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LG Saarbrücken, 16.12.2011 - 4 O 287/11

    Zur Unzulässigkeit der Veröffentlichung von E-Mails mit

    Die unerlaubte Veröffentlichung einer für einen eingeschränkten überschaubaren Personenkreis bestimmten E-Mail ist wie die Veröffentlichung eines Briefes als eine Beeinträchtigung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts anzusehen (s. OLG Stuttgart, Urteil vom 10.11.2010, Az. 4 U 96/10; LG Köln, Urteil vom 28.5.2008, Az. 28 O 157/08).
  • LG Hamburg, 10.03.2017 - 324 O 687/16

    Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch die Veröffentlichung bzw.

    Dies gilt entsprechend für das hier gegenständliche Zitat aus einer E-Mail (vgl. dazu LG Köln, Urteil vom 28. Mai 2008 - 28 O 157/08 -, juris Rz. 29; Saarländisches Oberlandesgericht Saarbrücken, Urteil vom 13. Juni 2012 - 5 U 5/12-2- -, juris Rz. 22; OLG Braunschweig, Beschluss vom 24. November 2011 - 2 U 89/11 -, juris Rz. 4 siehe auch BGH, Urteil vom 25. Mai 1954 - I ZR 211/53 -, BGHZ 13, 334-341, juris Rz. 22).
  • LG Köln, 11.05.2011 - 28 O 72/11

    Rechtmäßigkeit der Unterlassungsverfügung gegen Berichterstattung auf einer

    Eine erhöhte Prüfungspflicht besteht für ihn immer dann, wenn er vom Rechtsinhaber auf eine klare Rechtsverletzung hingewiesen worden ist; in diesem Fall muss er nicht nur den Zugang zu der konkreten Datei unverzüglich sperren, sondern darüber hinaus Vorsorge treffen, dass es möglichst nicht zu weiteren derartigen Rechtsverletzungen kommt (s. BGH a. a. O; s. OLG Köln GRUR-RR 2008, 35 - Sharehoster Haftung; LG Köln ZUM-RD 2009, 349 - Blogger-Foren).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   LG Köln, 31.03.2008 - 28 O 157/08   

Volltextveröffentlichungen (4)

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht