Rechtsprechung
   LG Köln, 06.09.2006 - 28 O 178/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3718
LG Köln, 06.09.2006 - 28 O 178/06 (https://dejure.org/2006,3718)
LG Köln, Entscheidung vom 06.09.2006 - 28 O 178/06 (https://dejure.org/2006,3718)
LG Köln, Entscheidung vom 06. September 2006 - 28 O 178/06 (https://dejure.org/2006,3718)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3718) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • aufrecht.de

    Unautorisierte Veröffentlichung von Emails rechtswidrig!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Unterlassung der Veröffentlichung von E-Mails; Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht; Inhalt und Umfang des Schutzes der Geheimsphäre; Positive Feststellung der Rechtswidrigkeit eines Eingriffs in das allgemeine Persönlichkeitsrecht; Anspruch auf ...

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    Art. 1, 2 Abs. 1 GG

  • czarnetzki.eu PDF

    Veröffentlichung von e-Mails im Internet

  • webhosting-und-recht.de

    Veröffentlichung von E-Mails

  • datenschutz.eu

    Veröffentlichung von E-Mails

  • info-it-recht.de

    Das nicht genehmigte Veröffentlichen von E-Mails ist rechtswidrig

  • lexexakt.de

    Veröffentlichung von E-Mails

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • heise.de (Pressebericht, 15.09.2006)

    Fremde E-Mails dürfen nicht im Web veröffentlicht werden

  • heise.de (Pressebericht, 15.09.2006)

    Fremde E-Mails dürfen nicht im Web veröffentlicht werden

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Ungefragtes Veröffentlichen von E-Mails rechtswidrig

  • beck.de (Leitsatz)

    Veröffentlichung fremder E-Mails im Internet

  • dr-bahr.com (Auszüge)

    Ungefragtes Veröffentlichen von E-Mails rechtswidrig

Besprechungen u.ä.

  • archive.org (Entscheidungsbesprechung)

    §§ 242, 249, 823, 1004 BGB
    Die Veröffentlichung fremder E-Mails im Internet verstößt gegen das Persönlichkeitsrecht

Papierfundstellen

  • MMR 2006, 758
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Köln, 05.10.2007 - 28 O 558/06

    Zuerkennung eines immateriellen Schadensersatzanspruches wegen Veröffentlichung

    Es kam, da der Beklagte die Abgabe einer Abschlusserklärung verweigerte, zu einem Hauptsacheverfahren (LG Köln 28 O 178/06), im Rahmen dessen dem Beklagten durch Urteil vom 06.09.2007 die Veröffentlichung der E-Mails wie im Verfügungsverfahren verboten, eine Schadensersatzpflicht dem Grunde nach festgestellt und der Beklagte auf Auskunfterteilung verurteilt wurde.

    Wie bereits in dem Urteil vom 06.09.2006 zu Aktenzeichen 28 O 178/06 ausgeführt, stellt die Veröffentlichung der streitgegenständlichen E-Mail einen Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Klägers dar, und zwar in Gestalt der Verletzung seiner Geheimsphäre.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht