Rechtsprechung
   LG Köln, 05.06.2013 - 28 O 346/12   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Filesharing - einfaches Bestreiten der Täterschaft bei einem Familienanschluss genügt nicht

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltendmachung von Ansprüchen aus Verletzung von Nutzungsrechten und Verwertungsrechten an 15 Musikwerken

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Zur sekundären Darlegungslast bei Filesharing über einen Familienanschluss

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    P2P-Filesharing - Sekundäre Darlegungslast und kein Ende

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Sekundäre Beweislast bei P2P-Urheberrechtsverletzung über einen Familienanschluss

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Beweislast beim Filesharing: Neues Urteil zur Verteidigung gegen Abmahnungen

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Abmahnung Filesharing: Sekundäre Beweislast, Familienanschluss

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Sekundäre Darlegungslast bei Filesharing über einen Familienanschluss

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Hohe Anforderungen an die Erschütterung des ersten Anscheinsbeweises

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Beweislast beim Filesharing: Verteidigung gegen Abmahnungen

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Familienvater wegen Filesharings zu Zahlung verurteilt

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keiner war es - Anschlussinhaber haftet

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Sekundäre Darlegungslast bei Filesharing über einen Familienanschluss

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Rechtsverletzungen über einen Internetanschluss begründeen Vermutung für die Täterschaft des Anschlussinhabers - Widersprüchlicher Vortrag und pauschale Behauptungen genügen nicht zur Widerlegung der vermuteten Täterschaft des Anschlussinhabers

Besprechungen u.ä. (2)

  • wbs-law.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    Zur sekundären Darlegungslast bei Filesharing über einen Familienanschluss

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Verletzung von Nutzungs- und Verwertungsrechten an Musikwerken

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Köln, 14.03.2014 - 6 U 109/13  

    Darlegungs- und Beweislast im Rahmen der Inanspruchnahme des Inhabers eines

    Auf die Berufung des Beklagten wird das am 05.06.2013 verkündete Urteil der 28. Zivilkammer des Landgerichts Köln - 28 O 346/12 - teilweise abgeändert und wie folgt neugefasst:.
  • AG Stuttgart, 31.08.2016 - 4 C 1254/16  

    Beweisfragen beim Filesharing

    Vielmehr ist eine Konkretisierung dergestalt ausreichend, dass ein klar abgrenzbarer Personenkreis zum Tatzeitpunkt tatsächlich Zugang zum Internet hatte und dieser Personenkreis namentlich benannt wird (vgl. LG Köln, Urteil vom 05.06.2013, Aktz: 28 0 346/12).
  • AG Düsseldorf, 11.06.2013 - 57 C 16103/12  

    Filesharing Abmahnung kann vollkommen unbrauchbar sein

    Verfehlt ist daher auch die von der Klägerseite mit Schriftsatz vom 29.05.2013 eingeführte Rechtsauffassung des Landgerichts Köln gemäß Hinweisbeschluss vom 13.12.2012, Az. 28 O 346/12, wonach zum konkreten Nutzungsverhalten sämtlicher Mitnutzer vorzutragen sein soll, um einen atypischen Lebenssachverhalt, nämlich die Nichtverantwortlichkeit des Anschlussinhabers, darzulegen und gegebenenfalls zu beweisen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht