Weitere Entscheidung unten: LG Köln, 14.10.2009

Rechtsprechung
   LG Köln, 13.01.2010 - 28 O 688/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,502
LG Köln, 13.01.2010 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2010,502)
LG Köln, Entscheidung vom 13.01.2010 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2010,502)
LG Köln, Entscheidung vom 13. Januar 2010 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2010,502)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,502) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (18)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Gegenstandswert bei unberechtigter Verwendung von Lichtbildern - Der Streitwert für die unberechtigte Verwendung eines Fotos ist mit EUR 6.000,00 zu bemessen. § 97a UrhG hat keine Auswirkungen auf die Festsetzung des Gegenstandswertes.

  • openjur.de

    § 97a UrhG; § 3 ZPO

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Telemedicus

    Abmahnung muss keine Unterlassungserklärung beinhalten

  • webshoprecht.de

    Zur Darlegung der Aktivlegitimation und zur fehlenden Beifügung einer vorbereiteten Unterlassungserklärung

  • JurPC

    Zur Kostentragung im einstweiligen Verfügungsverfahren wegen Unterlassung der Verwendung eines Lichtbildes bei eBay

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Vorformulierte Unterlassungserklärung zur Abwendung der Kostenfolge des § 93 ZPO nicht erforderlich

  • Wolters Kluwer

    Zulässiger Kostenwiderspruch eines Verfügungsbeklagten bei Nichtabgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgrund eines Abmahnschreibens der Gegenseite; Vorliegen der Veranlassung zur Anrufung des Gerichtes i.S.d. § 93 Zivilprozessordnung (ZPO) bei uneinsichtigem ...

  • rechtambild.de

    Zur Nutzung eines Artikelbildes auf eBay

  • kanzleischroeder-kiel.de

    Abmahnender Rechteinhaber muss Aktivlegitimation nicht beweisen

  • kanzlei.biz

    6000 EUR Streitwert für ein Foto

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    §§ 2 Abs. 1 Nr. 5, 97 UrhG

  • info-it-recht.de

    Kostentragung im summarischen Verfahren § 93 ZPO; Verfügungsbeklagte hat Anlass zur Erwirkung der einstweiligen Verfügung gegeben, da sie auf das Abmahnschreiben der Gegenseite keine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben hat, sondern diese von einem Nachweis der ...

  • kanzlei.biz

    6000 € Streitwert für ein Foto

  • presserecht-aktuell.de

    6.000 Streitwert pro Lichtbild

  • captain-huk.de

    Zum Streitwert in einem Urheberrechtsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 97a Abs. 2 UrhG
    Bei unerlaubter Fotonutzung gilt Streitwert von 6.000 EUR

  • damm-legal.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    § 97 Abs. 1; § 97 a Abs. 2 UrhG
    Abmahner muss seine Rechte nicht beweisen und auch keine Unterlassungserklärung vorformulieren

  • internet-law.de (Kurzinformation)

    Streitwert von 6.000 EUR bei unberechtiger Onlinenutzung eines Fotos

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Abmahnung nur mit …

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Filesharing Abmahnung kann vollkommen unbrauchbar sein - und damit keine Kosten auslösen

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Abmahnung muss keine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt werden

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Auch eine Abmahnung ohne beigefügte Unterlassungserklärung ist eine Abmahnung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Streitwert von 6000 angemessen bei unerlaubter Verwendung eines Fotos auf Webseite

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Urheberrecht - Einstweilige Verfügung bei unberechtigt verwendeten Fotos in eBay-Angebot

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Einstweilige Verfügung bei unberechtigt verwendeten Fotos in eBay-Angebot

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Keine Verpflichtung des Abmahners zur Vorlage der Aktivlegitimation

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Abmahner ist nicht zum Beweis der Aktivlegitimation verpflichtet

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Unerlaubte Verwendung eines Fotos auf Webseite löst 6.000 EUR Streitwert aus

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Auch eine Abmahnung ohne beigefügte Unterlassungserklärung ist eine Abmahnung

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Abmahnung muss keine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt werden

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Abmahnung muss keine vorformulierte Unterlassungserklärung beinhalten

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Urheberrechtlicher Unterlassungsanspruch im privaten Bereich kann vor Gericht teuer werden!

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Muss die Berechtigung in einer Abmahnung bereits lückenlos dargelegt werden?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Auch eine Abmahnung ohne beigefügte Unterlassungserklärung ist eine Abmahnung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Hoher Streitwert als wirkungsvolle Abwehr

Besprechungen u.ä. (2)

  • damm-legal.de (Kurzinformation und -anmerkung)

    § 97 Abs. 1; § 97 a Abs. 2 UrhG
    Abmahner muss seine Rechte nicht beweisen und auch keine Unterlassungserklärung vorformulieren

  • shopbetreiber-blog.de (Entscheidungsbesprechung)

    Muss der Abmahnung eine Unterlassungserklärung beiliegen?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2010, Dok. 024
  • MIR 2010, Dok. 032
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   LG Köln, 14.10.2009 - 28 O 688/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,75412
LG Köln, 14.10.2009 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2009,75412)
LG Köln, Entscheidung vom 14.10.2009 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2009,75412)
LG Köln, Entscheidung vom 14. Januar 2009 - 28 O 688/09 (https://dejure.org/2009,75412)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,75412) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 27.01.2010 - 6 W 15/10

    Festsetzung des Streitwerts bei Vorliegen eines Kostenerstattungsanspruchs eines

    Die Beschwerde der Antragsgegnerin gegen den Streitwertbeschluss der 28. Zivilkammer des Landgerichts Köln vom 14.10.2009 - 28 O 688/09 - wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht