Rechtsprechung
   AG München, 06.08.2010 - 281 C 22204/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,9627
AG München, 06.08.2010 - 281 C 22204/09 (https://dejure.org/2010,9627)
AG München, Entscheidung vom 06.08.2010 - 281 C 22204/09 (https://dejure.org/2010,9627)
AG München, Entscheidung vom 06. August 2010 - 281 C 22204/09 (https://dejure.org/2010,9627)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,9627) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verpflichtung zur Vergütung eines Hubschraubereinsatzes bei einer Bergrettung bei Ablehnung des Hubschraubereinsatzes durch einen Betroffenen und alternativer Möglichkeit zur Transporthilfe durch die Bergwacht; Aufwendungsersatz für einen Hubschraubereinsatz durch eine ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 683
    Verpflichtung zur Vergütung eines Hubschraubereinsatzes bei einer Bergrettung bei Ablehnung des Hubschraubereinsatzes durch einen Betroffenen und alternativer Möglichkeit zur Transporthilfe durch die Bergwacht; Aufwendungsersatz für einen Hubschraubereinsatz durch eine ...

Kurzfassungen/Presse (10)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Der aufgezwungene Hubschraubertransport

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation)

    Der aufgezwungene Hubschrauberflug

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Pressemitteilung)

    Zwangsbeförderung mit dem Rettungshubschrauber muss nicht bezahlt werden

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der aufgezwungene Hubschraubertransport

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bergnotrettung nur bei "objektiver Notwendigkeit"

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bergnotrettung nur bei "objektiver Notwendigkeit"

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Unerwünschter Hubschraubertransport bei Bergrettung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wer soll das bezahlen? - Bergwanderin gegen ihren Willen mit dem Hubschrauber "gerettet"

  • schadenfixblog.de (Kurzinformation)

    Kostenersatz für aufgezwungenen Hubschraubertransport zur Notrettung nur bei objektivem Interesse des Geretteten

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    Unfreiwillig Geretteter braucht Hubschraubereinsatz nicht zu bezahlen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht