Rechtsprechung
   EGMR, 16.02.2000 - 28901/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,25253
EGMR, 16.02.2000 - 28901/95 (https://dejure.org/2000,25253)
EGMR, Entscheidung vom 16.02.2000 - 28901/95 (https://dejure.org/2000,25253)
EGMR, Entscheidung vom 16. Februar 2000 - 28901/95 (https://dejure.org/2000,25253)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,25253) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    ROWE AND DAVIS v. THE UNITED KINGDOM

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Violation of Art. 6-1 Non-pecuniary damage - finding of violation sufficient Costs and expenses partial award - Convention proceedings (englisch)

  • Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte

    ROWE ET DAVIS c. ROYAUME-UNI

    Art. 6, Art. 6 Abs. 1, Art. 41 MRK
    Violation de l'Art. 6-1 Préjudice moral - constat de violation suffisant Remboursement partiel frais et dépens - procédure de la Convention (französisch)

Besprechungen u.ä.

  • HRR Strafrecht (Aufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Menschenrechtliche Fragezeichen hinter der Zurückhaltung von Beweismitteln im deutschen Strafverfahren (Karsten Gaede; HRRS 2/2004, S. 44 ff.)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (84)

  • EGMR, 15.12.2011 - 26766/05

    Recht auf Konfrontation und Befragung von Zeugen (Recht auf ein faires Verfahren:

    The fact that certain evidence was not made available to the defence was not considered automatically to lead to a violation of Article 6 § 1 (see, for example, Rowe and Davis v. the United Kingdom (GC), no. 28901/95, ECHR 2000-II).

    The Court relies on cases concerning the withholding of evidence from the defence in order to protect police sources (it cites Rowe and Davis v. the United Kingdom (GC), no. 28901/95, ECHR 2000-II).

  • EGMR, 25.09.2001 - 44787/98

    P.G. AND J.H. v. THE UNITED KINGDOM

    La Cour a quant à elle pour tâche de contrôler si le processus décisionnel appliqué dans un cas donné a satisfait autant que possible aux exigences du contradictoire et de l'égalité des armes et était assorti de garanties aptes à protéger les intérêts de l'accusé (Rowe et Davis c. Royaume-Uni [GC], no 28901/95, § 62, CEDH 2000-II).
  • EGMR, 25.07.2019 - 1586/15

    ROOK v. GERMANY

    Ganz abgesehen von der Gelegenheit, Kenntnis von den Stellungnahmen und Beweismitteln der Gegenseite zu nehmen und sich dazu zu äußern (vgl. Rdnrn. 56 bis 57; vgl. auch Rowe und Davis./. Vereinigtes Königreich [GK], Individualbeschwerde Nr. 28901/95, Rdnr. 60, ECHR 2000-II), erfordert das Recht auf ein kontradiktorisches Verfahren in einer Strafsache auch, dass die Strafverfolgungsbehörden der Verteidigung gegenüber sämtliche in ihrem Besitz befindliche maßgebliche Beweismittel ("material evidence"), die für oder gegen die beschuldigte Person sprechen, offenlegen (siehe Edwards./. Vereinigtes Königreich, 16. Dezember 1992, Rdnr. 36, Serie A Bd. 247-B, und Rowe und Davis, a.a.O., Rdnr. 60).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht