Rechtsprechung
   OLG München, 07.12.2017 - 29 U 2233/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,47060
OLG München, 07.12.2017 - 29 U 2233/17 (https://dejure.org/2017,47060)
OLG München, Entscheidung vom 07.12.2017 - 29 U 2233/17 (https://dejure.org/2017,47060)
OLG München, Entscheidung vom 07. Dezember 2017 - 29 U 2233/17 (https://dejure.org/2017,47060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,47060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    OlympSchG § 2, § 3 Abs. 2 Nr. 3, § 4 Nr. 2, § 5
    Anspruch auf Unterlassung der Bezeichnung "Bauernhofolympiade und Ersatz vorgerichtlicher Kosten

  • damm-legal.de

    "Bauernhofolympiade" ist eine zulässige Bezeichnung für ein "Sport"-Event auf einem Bauernhof

  • rewis.io

    Anspruch auf Unterlassung der Bezeichnung "Bauernhofolympiade" für gewerblichen Sportwettkampf auf einem Bauernhof

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    OlympSchG § 3 Abs. 2 Nr. 3
    Nutzung der Wertschätzung des Begriffs der "olympischen Spiele" durch Bezeichnung einer Veranstaltung auf einem Bauernhof als "Bauernhofolympiade"

  • rechtsportal.de

    OlympSchG § 3 Abs. 2 Nr. 3
    Nutzung der Wertschätzung des Begriffs der "olympischen Spiele" durch Bezeichnung einer Veranstaltung auf einem Bauernhof als "Bauernhofolympiade"

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Markenrecht: Bauernhofolympiade

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    "Bauernhofolympiade" ist eine zulässige Bezeichnung für ein "Sport"-Event auf einem Bauernhof

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Firmenevent darf Bauernhofolympiade heißen - Kein Verstoß gegen Olympiaschutzgesetz

  • lto.de (Kurzinformation)

    DOSB verliert gegen Eventfirma: Heugabelwerfen weit weg von Olympia

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)
  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    DOSB will "Bauernhofolympiade" verbieten - Beutet eine Eventfirma mit der "Bauernhofolympiade" den guten Ruf der Olympischen Spiele aus?

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Bauernhofolympiade ist kein Verstoß gegen das OlympSchG

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Verwendung der Bezeichnung "Bauernhofolympiade" zulässig

  • spiegel.de (Pressebericht, 07.12.2017)

    Firmenfeier darf "Bauernhofolympiade" heißen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Bezeichnung "Bauernhofolympiade" ist kein Verstoß gegen das OlympSchG

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bezeichnung eines Firmenevents als "Bauernhofolympiade" verstößt nicht gegen Olympiaschutzgesetz - Keine Verwechslungsgefahr oder Ausnutzung der Wertschätzung der Olympischen Spiele oder Bewegung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2018, 242
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 07.03.2019 - I ZR 225/17

    Zur Werbung für Sportbekleidung als "olympiaverdächtig"

    Dafür bedarf es der Feststellung konkreter Umstände, aufgrund deren es zu einer Rufübertragung kommt (vgl. BGH, GRUR 2014, 1215 Rn. 21 f. - Olympia-Rabatt; OLG München, GRUR-RR 2018, 242 [juris Rn. 21]).
  • BPatG, 17.01.2020 - 27 W (pat) 115/16
    Zudem werden olympische Bezeichnungen und aus diesen abgeleitete Bezeichnungen allgemein als Hinweis auf sportliche Wettkämpfe oder Veranstaltungen mit spielerischem und sportlichem Wettkampfcharakter verwendet (vgl. OLG München, GRUR-RR 2018, 242, Rn. 19 - Bauernhofolympiade).

    Die angesprochenen Verkehrskreise, denen bekannt ist, dass offizielle Ausstatter, Lieferanten, Sponsoren oder Werbepartner der Olympischen Spiele diesen Umstand deutlich herausstellen, unterscheiden auch zwischen der Verwendung olympischer Zeichen durch einen Sponsor und anderweitigen Bezugnahmen auf die Olympischen Spiele (vgl. BGH, GRUR 2014, 1215, Rn. 44 - Olympia-Rabatt; OLG München GRUR-RR 2018, 242, Rn. 18).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht