Rechtsprechung
   OLG Hamm, 09.01.2001 - 29 U 56/00   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • bundesanzeiger-verlag.de PDF

    Haftung von Betreuern - Freiheitsentziehung mit Aufgabenkreis Gesundheitssorge

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Kompetenzüberschreitung eines Betreuers durch Genehmigung der Einweisung des Betreuten in ein psychiatrisches Krankenhaus; Unterbringung in einem Krankenhaus gegen den Willen des Betroffenen als "Annexkompetenz" zum Wirkungskreis der Gesundheitsfürsorge; Anwaltlicher Rechtsirrtum durch blindes Vertrauen in die gerichtliche Praxis

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Schmerzensgeldanspruch wegen schwerwiegender Verletzung des Persönlichkeitsrechts [Freiheitsentziehung], Anwaltshaftung, Betreuerhaftung

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2001, 861
  • FamRZ 2001, 862



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Stuttgart, 29.06.2004 - 8 W 239/04  

    Aufgaben des Betreuers: Betreibung eines Verfahrens der Unterbringungsgenehmigung

    Auch die Argumentation, mit der das Landgericht zwei als entgegenstehend erkannte obergerichtliche Entscheidungen (BayObLG FamRZ 1999, 1299 und OLG Hamm (29. ZivS) FamRZ 2001, 861) als anders gelagerte Einzelfall-Entscheidung mit eigenen Zweckmäßigkeitserwägungen zu überwinden sucht, überzeugt nicht.
  • OLG Dresden, 08.11.2007 - 3 W 1169/07  
    Ein Feststellungsinteresse kann auch vor Erledigung der Hauptsache im Hinblick auf die Möglichkeit eines Entschädigungs- oder Schadensersatzanspruchs nicht verneint werden (vgl. OLG Hamm FamRZ 2001, 861 m.Anm. Bienwald).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht