Rechtsprechung
   OLG München, 08.10.2014 - 29 W 1935/14   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • webshoprecht.de

    Wirksamkeit einer die Lieferfrist betreffenden Klausel in den AGB eines Onlinehändlers

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Lieferzeitangabe "ca. 2-4 Werktage" ist zulässig

  • ra-skwar.de

    Lieferzeitangabe - Bestimmtheit

Kurzfassungen/Presse (9)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Onlineshop: Reicht Angabe von ca. Frist bei Lieferzeit aus?

  • ferner-alsdorf.de (Leitsatz)

    Lieferzeit-Angabe mit "ca.” ist kein Wettbewerbsverstoss

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Angabe der Lieferzeit "ca. 2-4 Werktage" in einem Online-Shop ist hinreichend bestimmt und damit zulässig.

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Lieferzeitangabe "ca. 2-4 Werktage" hinreichend bestimmt

  • rabüro.de (Kurzinformation)

    Zur Wirksamkeit einer die Lieferfrist betreffenden Klausel in den AGB eines Onlinehändlers

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Lieferzeit: Die Angabe "ca. 2 - 4 Werktage” ist weiterhin zulässig

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Onlineshop: Reicht Angabe von ca. Frist bei Lieferzeit aus?

  • kweber-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Angabe von Lieferfristen durch Onlinehändler

  • onlinehaendler-news.de (Kurzinformation)

    "ca. 2-4 Werktage": Lieferzeitangabe

Besprechungen u.ä.

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Die Lieferzeitangabe ca. 2-4 Werktage ist hinreichend bestimmt ?!




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG München I, 17.10.2017 - 33 O 20488/16  

    Pflicht zur Verbraucherinformation bei Internetangeboten von

    Abweichend vom Wortlaut kann der Unternehmer auch einen Lieferzeitraum angeben, wenn er sich nicht auf einen bestimmten Zeitpunkt festlegen will (BeckOK/Martens, BGB, 43. Edition, Stand: 15.06.2017, Art. 246a § 1 EGBGB Rdnr. 14 mit Verweis auf BeckOK/Martens, BGB, 43. Edition, Stand: 15.06.2017, Art. 246 EGBGB Rdnr. 17. f.; MüKo/Wendehorst, BGB, 7. Auflage, § 312a Rdnr. 25 f.; OLG München, Beschluss vom 08.10.2014, Az.: 29 W 1935/14 = BeckRS 2015, 01971; Bierekoven in MMR 2014, 263).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht