Rechtsprechung
   LG Paderborn, 09.06.2016 - 3 O 23/16   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • verkehrslexikon.de

    Zur Rückabwicklung des Kaufvertrags wegen angeblicher Schummelsoftware

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückabwicklung des Kaufs eines Pkw des Herstellers VW wegen Mangels (hier: Manipulation der Abgaswerte durch eine Software); Fristsetzung zur Nacherfüllung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Schummelsoftware bei VW: Mangelhafter PKW




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (12)  

  • LG Hagen, 18.10.2016 - 3 O 66/16  

    Berechtigung zum Rücktritt bei Autokauf mit Schummelsoftware

    B.1.a); LG Braunschweig, Urt. v. 12.10.2016 - 4 O 202/16, Rn. 19; von denjenigen, die Ansprüche aus anderen Gründen verneint haben: LG Paderborn, Urt. v. 17.05.2016 - 2 O 381/15, juris Rn. 16; LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn. 27; LG Dortmund, Urt. v. 12.05.2016 - 25 O 6/16, juris Rn. 26; LG Münster, Urt. v. 14.03.2016 - 11 O 341/15, juris Rn. 18; LG Bochum, Urt. v. 16.03.2016 - 2 O 424/15 [richtig: 2 O 425/15 - d. Red.] , juris Rn. 17; LG Frankenthal, Urt. v. 12.05.2016 - 8 O 208/15, juris Rn. 21; offengelassen von: LG Düsseldorf, Urt. v. 23.08.2016 - 6 O 413/15, juris Rn. 21; LG Bielefeld, Urt. v. 02.05.2016 - 3 O 318/15; LG München I, Urt. v. 14.04.2016 - 23 O 23033/15, juris Rn. 23).

    Die überwiegende Auffassung stellt nicht entscheidend auf die Frage ab, ob die Funktionsweise der Software das auf dem Prüfstand geltende Recht verletzt (OLG Hamm, Beschl. v. 21.06.2016 - 28 W 14/16, juris Rn. 28; OLG Celle, Beschl. v. 30.06.2016 - 7 W 26/16, juris Rn. 6; LG Oldenburg, Urt. v. 01.09.2016 - 16 O 790/16, juris Rn. 26; LG Lüneburg, Urt. v. 02.06.2016 - 4 O 3/16, Pkt. B.1.a); LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn. 27; LG Paderborn, Urt. v. 17.05.2016 - 2 O 381/15, juris Rn. 16; LG Braunschweig, Urt. v. 12.10.2016 - 4 O 202/16, Rn. 19; i.Erg.

    Demgegenüber entspricht es nicht den berechtigten Erwartungen des Käufers an die übliche Beschaffenheit vergleichbarer Fahrzeuge, wenn durch eine technische Umschaltlogik des Fahrzeuges schädliche Emissionen im Straßenverkehr nicht mit derselben Effektivität wie auf dem Prüfstand vermieden werden (LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn. 27; LG Bochum, Urt. v. 16.03.2016 - 2 O 424/15, juris Rn. 17).

  • LG Braunschweig, 27.09.2016 - 7 O 585/16  

    Fahrzeugkaufvertrag: Anfechtung aufgrund arglistiger Täuschung hinsichtlich der

    Das Fahrzeug verfügt allerdings nach wie vor über eine gültige Übereinstimmungsbescheinigung/Typgenehmigung (vgl. auch LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16).
  • LG Kempten, 29.03.2017 - 13 O 808/16  

    Beschaffenheitsvereinbarung kann sich auch aus dem Gesprächskontext oder den

    B.1.a); LG Braunschweig, Urt. v. 12.10.2016 - 4 O 202/16, Rn. 19; von denjenigen, die Ansprüche aus anderen Gründen verneint haben: LG Paderborn, Urt. v. 17.05.2016 - 2 O 381/15, juris Rn. 16; LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn. 27; LG Dortmund, Urt. v. 12.05.2016 - 25 O 6/16, juris Rn. 26; LG Münster, Urt. v. 14.03.2016 - 11 O 341/15, juris Rn. 18; LG Bochum, Urt. v. 16.03.2016 - 2 O 424/15, juris Rn. 17; LG Frankenthal, Urt. v. 12.05.2016 - 8 O 208/15, juris Rn. 21; offengelassen von: LG Düsseldorf, Urt. v. 23.08.2016 - 6 O 413/15, juris Rn. 21; LG Bielefeld, Urt. v. 02.05.2016 - 3 O 318/15; LG München I, Urt. v. 14.04.2016 - 23 O 23033/15, juris Rn. 23).
  • LG Osnabrück, 31.05.2017 - 5 O 2218/16  

    Ersatzlieferung eines Audi A1 aus der aktuellen Serie - VW-Abgasskandal

    Bei einem die Prüfstandswerte nicht manipulierenden Fahrzeug besteht die Gewähr dafür, dass schädliche Emissionen im Straßenverkehr mit derselben Effektivität wie auf dem Prüfstand vermieden werden (LG Paderborn, Urt . v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn . 27).

    Diese Erwartung wird enttäuscht durch den Umstand, dass das Ergebnis im Prüfstand nur aufgrund einer speziellen in dem Fahrzeug verbauten Software erzielt wird, die den künstlichen Fahrzyklus erkennt und in einen Betriebsmodus schaltet, der den Stickoxidausstoß reduziert (LG Paderborn, Urt . v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn . 27).

  • LG Bonn, 07.10.2016 - 15 O 41/16  

    Rücktritt vom Kauf eines Leasingfahrzeugs - VW-Abgasskandal

    Darüber hinaus liegt zudem allein aufgrund der Tatsache, dass die gesetzlich vorgegebenen und im technischen Datenblatt des Kfz aufgenommenen Abgaswerte nicht eingehalten werden, weil eine Software im Kfz installiert worden ist, die über den NOx-Ausstoß unter realen Bedingungen täuscht, ein Mangel im Sinne des § 434 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 BGB vor (vgl. LG Münster v. 14.3.2016 - 011 O 341/15, BeckRS 2016, 06090; LG Bochum v. 16.3.2016 - I-2 O 425/15, BeckRS 2016, 05964; LG München I v. 14.4.2016 - 23 O 23033/15, BeckRS 2016, 10952; LG Dortmund v. 12.5.2016 - 25 O 6/16, BeckRS 2016, 12836; LG Paderborn v. 9.6.2016 - 3 O 23/16, BeckRS 2016, 13271).
  • LG Hagen, 16.03.2017 - 4 O 93/16  

    Rücktritt vom Kaufvertrag über einen VW Tiguan CUP 2.0 TDI - VW-Abgasskandal

    B.1.a); LG Braunschweig, Urt. v. 12.10.2016 - 4 O 202/16, Rn. 19; von denjenigen, die Ansprüche aus anderen Gründen verneint haben: LG Paderborn, Urt. v. 17.05.2016 - 2 O 381/15, juris Rn. 16; LG Paderborn, Urt. v. 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris Rn. 27; LG Dortmund, Urt. v. 12.05.2016 - 25 O 6/16, juris Rn. 26; LG Münster, Urt. v. 14.03.2016 - 11 O 341/15, juris Rn. 18; LG Bochum, Urt. v. 16.03.2016 - 2 O 424/15, juris Rn. 17; LG Frankenthal, Urt. v. 12.05.2016 - 8 O 208/15, juris Rn. 21; offengelassen von: LG Düsseldorf, Urt. v. 23.08.2016 - 6 O 413/15, juris Rn. 21; LG Bielefeld, Urt. v. 02.05.2016 - 3 O 318/15; LG München I, Urt. v. 14.04.2016 - 23 O 23033/15, juris Rn. 23).
  • LG Paderborn, 21.06.2017 - 4 O 415/16  
    Dennoch besteht bei einem die Prüfstandwerte nicht manipulierenden Fahrzeug die Gewähr dafür, dass die Vermeidung schädlicher Emissionen im Straßenverkehr mit derselben Effektivität wie auf dem Prüfstand erfolgt (vgl. LG Paderborn, Urteil vom 09.06.2016 - 3 O 23/16, juris-Rn. 27).

    Soweit in den dortigen Verfahren ein Anspruch auf Rückabwicklung des Kaufvertrages mangels Setzung einer Frist verneint worden ist (vgl. LG Paderborn, Urteil vom 17.05.2016 - 2 O 381/15; Urteil vom 09.06.2016 - 3 O 23/16), stellt sich der Sachstand im vorliegenden Fall anders dar, da das Kraftfahrtbundesamt die Freigabe des Softwareupdates bis zum Schluss der mündlichen Verhandlung am 24.05.2017 nicht erklärt hat.

  • LG Hechingen, 10.03.2017 - 1 O 165/16  

    Neuwagenkaufvertrag: Arglistanfechtung gegenüber dem Vertragshändler wegen

    Schließlich vermag auch nicht die Tatsache, dass sich Vertragshändler nach Bekanntwerden des "Abgasskandals" im September 2015 mit der Herstellerin abstimmten und dergestalt an alle ihre Kunden herantraten, eine Zurechnung etwaigen betrügerischen Verhaltens der Herstellerin auf die Vertragshändler zu bewirken (vgl. LG Paderborn, Urteil vom 09.06.2016, 3 O 23/16).
  • LG Paderborn, 15.02.2017 - 4 O 231/16  

    Rückabwicklung eines Kaufvertrages über ein Neufahrzeug i.R.d. sog.

    Dennoch besteht bei einem die Prüfstandwerte nicht manipulierenden Fahrzeug die Gewähr dafür, dass die Vermeidung schädlicher Emissionen im Straßenverkehr mit derselben Effektivität wie auf dem Prüfstand erfolgt (vgl. LG Paderborn, Urteil vom 09.06.2016 - 3 O 23/16 juris-Rn. 27).
  • LG Aurich, 02.09.2016 - 3 O 234/16  

    Kein Rücktritt vom Kaufvertrag trotz Manipulationssoftware - VW-Abgasskandal

    Die Rücktrittsklage der Klägerin führt daher, wie bereits vielfach entschieden (vgl. LG Stralsund vom 03.03.2016, AZ.: 6 O 236/15; LG Münster vom 14.03.2016, AZ.: 11 O 341/15; LG Bochum vom 16.03.2016, Az.: I-2 O 425/15; LG Frankenthal (Pfalz) vom 05.04.2016, AZ.: 7 O 488/15; LG Flensburg vom 14.04.2016, AZ.: 7 O 97/15; LG Bielefeld vom 02.05.2016, AZ.: 3 O 318/15; LG Ellwangen vom 09.05.2016, AZ.: 4 o 21/16, LG Frankenthal (Pfalz) vom 12.05.2016, AZ.: 8 O 208/15, LG Dortmund vom 12.06.2016, AZ.: 25 O 6/16; LG Ravensburg vom 12.05.2016, AZ.: 6 O 67/16; LG Paderborn vom 09.06.2016, AZ.: 3 O 23/16; LG Ellwangen vom 10.06.2016, AZ.: 285/15; LG Regensburg vom 15.06.2016, AZ.: 3 O 2161/15; LG Nürnberg-Fürth vom 21.06.2016, AZ.: 4 O 441/16; LG München II vom 05.07.2016, AZ.: 14 O 404/16; LG Landau i. d. Pfalz vom 11.07.2016, AZ.: 2 O 17/16; LG Gießen vom 11.07.2016, AZ.: 2 O 397/15; LG Bamberg vom 22.07.2016, AZ.: 11 O 62/16) nicht zum Erfolg.
  • LG Aachen, 04.05.2017 - 10 O 422/14  
  • LG Dortmund, 16.03.2017 - 25 O 179/16  
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht