Rechtsprechung
   VG Lüneburg, 13.06.2017 - 3 A 136/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,21596
VG Lüneburg, 13.06.2017 - 3 A 136/16 (https://dejure.org/2017,21596)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 13.06.2017 - 3 A 136/16 (https://dejure.org/2017,21596)
VG Lüneburg, Entscheidung vom 13. Juni 2017 - 3 A 136/16 (https://dejure.org/2017,21596)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,21596) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (23)

  • VGH Baden-Württemberg, 17.01.2018 - A 11 S 241/17

    Gruppenverfolgung der Volkszugehörigen der Hasara in Afghanistan; Sicherheitslage

    So im Übrigen auch: BayVGH, Beschlüsse vom 20.01.2017 - 13a ZB 16.30996 -, juris Rn. 11 f.; vom 04.01.2017 - 13a ZB 16.30600 -, juris Rn. 6; und vom 19.12.2016 - 13a ZB 16.30581 -, juris Rn. 4; außerdem auch jüngere untergerichtliche Entscheidungen: eingehend VG Lüneburg, Urteile vom 15.05.2017 - 3 A 156/16 -, juris Rn. 24 ff. und vom 13.06.2017 - 3 A 136/16 -, juris Rn. 25 ff.; außerdem VG Cottbus, Urteil vom 01.08.2017 - 5 K 1488/16.A -, juris Rn. 21 ff.; VG Berlin, Urteil vom 14.06.2017 - 16 K 207/17 A -, juris Rn. 20; VG Osnabrück, Urteil vom 15.03.2017 - 1 A 19/17 -, asyl.net, S. 8 UA; VG Düsseldorf, Urteil vom 05.01.2017 - 18 K 2043/15.A -, juris Rn. 28 ff.
  • VGH Baden-Württemberg, 05.12.2017 - A 11 S 1144/17

    Rückkehrmöglichkeit für einen leistungsfähigen, erwachsenen, afghanischen Mann

    So im Übrigen auch: BayVGH, Beschlüsse vom 20.01.2017 - 13a ZB 16.30996 -, juris Rn. 11 f.; vom 04.01.2017 - 13a ZB 16.30600 -, juris Rn. 6; und vom 19.12.2016 - 13a ZB 16.30581 -, juris Rn. 4; außerdem auch jüngere untergerichtliche Entscheidungen: eingehend VG Lüneburg, Urteile vom 15.05.2017 - 3 A 156/16 -, juris Rn. 24 ff. und vom 13.06.2017 - 3 A 136/16 -, juris Rn. 25 ff.; außerdem VG Cottbus, Urteil vom 01.08.2017 - 5 K 1488/16.A -, juris Rn. 21 ff.; VG Berlin, Urteil vom 14.06.2017 - 16 K 207/17 A -, juris Rn. 20; VG Osnabrück, Urteil vom 15.03.2017 - 1 A 19/17 -, asyl.net, S. 8 UA; VG Düsseldorf, Urteil vom 05.01.2017 - 18 K 2043/15.A -, juris Rn. 28 ff.
  • OVG Niedersachsen, 29.01.2019 - 9 LB 93/18

    Nationale Abschiebungsverbote betreffend Afghanistan- Berufung

    Es fehlt an der für die Annahme einer Gruppenverfolgung erforderlichen Verfolgungsdichte (so auch nach der jeweiligen Erkenntnismittellage: VGH BW, Urteile vom 17.1.2018 - A 11 S 241/17 - juris Rn. 76 ff.; vom 5.12.2017 - A 11 S 1144/17 - juris; BayVGH, Beschlüsse vom 14.9.2017 - 13a ZB 17.30854 - Rn. 6 f.; vom 14.8.2017 - 13a ZB 17.30807 - juris Rn. 17 ff.; VG Augsburg, Urteile vom 12.1.2018 - Au 5 K 17.31188 - juris Rn. 25 f.; VG Leipzig, Urteil vom 21.9.2017 - 8 K 1591/17.A - juris Rn. 24 ff.; VG Karlsruhe, Urteil vom 9.8.2017 - A 4 K 7750/16 - juris Rn. 23; VG Cottbus, Urteil vom 1.8.2017 - 5 K 1488/16.A - juris Rn. 22 ff.; VG Lüneburg, Urteil vom 13.6.2017 - 3 A 136/16 - juris Rn. 25 ff.).
  • VGH Baden-Württemberg, 24.01.2018 - A 11 S 1265/17

    Verfolgung von afghanischen Rückkehrern bei einer Rückkehr in die Provinz

    Afghanistan: Security and humanitarian situation Office, August 2017, S. 19. Vgl. zur verneinten Frage einer Gruppenverfolgung im Übrigen auch: BayVGH, Beschlüsse vom 20.01.2017 - 13a ZB 16.30996 -, juris Rn. 11 f.; vom 04.01.2017 - 13a ZB 16.30600 -, juris Rn. 6; und vom 19.12.2016 - 13a ZB 16.30581 -, juris Rn. 4; außerdem auch jüngere untergerichtliche Entscheidungen: eingehend VG Lüneburg, Urteile vom 15.05.2017 - 3 A 156/16 -, juris Rn. 24 ff. und vom 13.06.2017 - 3 A 136/16 -, juris Rn. 25 ff.; außerdem VG Cottbus, Urteil vom 01.08.2017 - 5 K 1488/16.A -, juris Rn. 21 ff.; VG Berlin, Urteil vom 14.06.2017 - 16 K 207/17 A -, juris Rn. 20; VG Osnabrück, Urteil vom 15.03.2017 - 1 A 19/17 -, asyl.net, S. 8 UA; VG Düsseldorf, Urteil vom 05.01.2017 - 18 K 2043/15.A -, juris Rn. 28 ff.
  • VG München, 11.06.2018 - M 17 K 17.35372

    Rückehr für alleinstehenden gesunden jungen Mann nach Afghanistan zumutbar

    Denn zwischen Farsi und der Landessprache Dari bestehen nur marginale Unterschiede, sodass eine Kommunikation im Heimatland unproblematisch möglich ist (vgl. VG München, U.v. 13.7.2017 - M 17 K 17.34249; VG Lüneburg, U.v. 13.6.2017 - 3 A 136/16 - juris, Rn. 60 m. w. N.; vgl. www.derstandard.at; www.afghan-aid.de/dari.htm: keine verschiedenen Sprachen; VG Augsburg, U.v. 23.1.2017 - Au 5 K 16.32008 - juris Rn. 25; VG Schleswig-Holstein, U.v. 26.8.2016 - 5 A 360/15 - juris Rn. 14; VG Würzburg, B.v. 30.5.2016 - W 1 S 16.30617 - juris Rn. 30).
  • VG Düsseldorf, 09.11.2017 - 6 K 13718/16

    Flüchtlingseigenschaft; subsidiärer Schutz; Sippenhaft; Familienangehörige;

    VG Lüneburg, Urteil vom 13. Juni 2017 - 3 A 136/16 -, juris, Rn. 31, unter Berufung auf: Niedersächsisches OVG, Urteil vom 7. September 2015 - 9 LB 98/13 -, juris, Rn. 32 und m.w.N.
  • VG Lüneburg, 08.08.2017 - 3 A 127/16

    Asylrecht, Afghanistan; Sicherheitslage in Helmand, Musa Kala (Qala); psychische

    Zwar steht die Sicherheitslage in anderen Landesteilen, etwa auch in Kabul, der Möglichkeit dort internen Schutz zu erlangen nicht entgegen (vgl. etwa VG Lüneburg, Urt. v. 13.06.2017 - 3 A 136/16 -, juris Rn. 40 ff.) und der Kläger könnte auch sicher nach Kabul reisen (Nds. OVG, Urt. v. 19.09.2016 - 9 LB 100/15 -, juris, S. 19).
  • OVG Bremen, 05.12.2018 - 2 LA 220/18

    Fünf-Monats-Frist bei Zustellung des Urteils - Fünf-Monats-Frist

    Auch hier ist zu prüfen, ob die Ablehnung religiöser Einstellungen identitätsprägend für den Betroffenen ist (VG Magdeburg, Urteil vom 18.06.2018 - 4 A 461/17 -, Rn. 15, juris; VG Berlin, Urteil vom 13.04.2018 - VG 10 K 529.17 A -, Rn. 23, juris; VG Lüneburg, Urteil vom 13.06.2017 - 3 A 136/16 -, Rn. 32, juris).
  • VG Lüneburg, 27.02.2018 - 3 A 152/17

    Asyl Afghanistan; Konversion zum Christentum; Angehöriger der Volksgruppe der

    Eine Konversion vom Islam zum Christentum vermag in Afghanistan die Gefahr einer drohenden (auch strafrechtlichen) Verfolgung bzw. einer unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung zu begründen, wenn ein Konvertit dort seinen christlichen Glauben offen praktiziert oder aus Angst vor Übergriffen verleugnet oder verheimlicht und dadurch in erhebliche Gewissenskonflikte gerät; diese Gefahr kann vom Staat ausgehen, von den Taliban oder von der Bevölkerung, letzteres insbesondere in Dörfern (Nds. OVG, Urt. v. 7.9.2015 - 9 LB 98/13 -, juris Rn. 32; ferner VG Lüneburg, Urt. v. 13.6.2017 - 3 A 136/16 - vgl. auch UNHCR-Richtlinien zur Feststellung des internationalen Schutzbedarfs afghanischer Asylsuchender, v. 19.4.2016, S. 61, 62).
  • VG München, 06.02.2018 - M 17 K 17.32952

    Rückkehr nach Afghanistan für alleinstehenden jungen Mann zumutbar

    Anzeichen dafür, dass die Hazara allein wegen ihrer Volkszugehörigkeit landesweit einer gezielten Verfolgung oder Gefährdung im Sinne des § 3 und § 4 AsylG unterliegen, liegen jedenfalls nicht vor (so auch st. Rspr. BayVGH, B.v. 14.8.2017 - 13a ZB 17.30807 - juris Rn. 19; vgl. zur aktuellen Gefährdungslage der Angehörigen der Volksgruppe der Hazara insbesondere VG Lüneburg, U.v. 13.6.2017 - 3 A 136/16 - juris Rn. 25 ff.).
  • VG Würzburg, 22.08.2019 - W 1 K 19.31072

    Abschiebungsverbot

  • VG Wiesbaden, 24.11.2017 - 7 K 3150/16
  • VG Regensburg, 27.09.2018 - RN 14 K 17.31619

    Asyl, Afghanistan: Keine Gefährdungslage im Heimatland

  • VG München, 19.03.2018 - M 17 K 17.35423

    Abschiebungsverbot nach Afghanistan

  • VG Bayreuth, 04.09.2017 - B 6 K 17.30678

    Asylverfahren - Konversion und Verfolgungsgefährdung

  • VG München, 19.03.2018 - M 17 K 17.36733

    Afghanischer Asylbewerber ohne Anspruch auf Zuerkennung eines subsidiären

  • VG Aachen, 28.05.2018 - 4 K 971/17
  • VG Berlin, 04.03.2019 - 5 K 466.17

    Anspruch auf die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft

  • VG München, 05.12.2017 - M 26 K 17.33766

    Asylantrag wird abgewiesen - politische oder religiöse Verfolgung liegt nicht vor

  • VG München, 16.10.2017 - M 26 K 17.32382

    Abschiebungsverbot aufgrund schlechter Versorgungslage in Afghanistan für

  • VG Augsburg, 03.04.2018 - Au 3 K 17.32736

    Keine Anerkennung als Asylberechtigter und die Zuerkennung der

  • VG München, 15.05.2018 - M 26 K 17.35154

    Kein Anspruch auf Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft bzw. Zuerkennung

  • OVG Niedersachsen, 30.08.2017 - 9 LA 117/17
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht