Rechtsprechung
   OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2009 - 3 A 627/07.A   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,3164
OVG Nordrhein-Westfalen, 29.04.2009 - 3 A 627/07.A (https://dejure.org/2009,3164)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29.04.2009 - 3 A 627/07.A (https://dejure.org/2009,3164)
OVG Nordrhein-Westfalen, Entscheidung vom 29. April 2009 - 3 A 627/07.A (https://dejure.org/2009,3164)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,3164) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Feststellung der Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft nach § 60 Abs. 1 Aufenthaltsgesetz (AufenthG); Gruppenverfolgung tamilischer Volkszugehöriger in Sri Lanka; Voraussetzungen eines Abschiebungsverbotes; Voraussetzungen einer Gruppenverfolgung; Annahme der beachtlichen ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    AufenthG § 60 Abs. 1

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DVBl 2009, 1060
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • VGH Baden-Württemberg, 09.11.2010 - A 4 S 703/10

    Anforderungen an die Anschlussberufung - Keine Gruppenverfolgung tamilischer

    Insoweit sei auf die Grundsatzentscheidung des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen vom 29.04.2009 - 3 A 627/07 - zu verweisen.

    § 60 Abs. 1 AufenthG wird in der obergerichtlichen Rechtsprechung (vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 29.04.2009 - 3 A 627/07.A -, Juris; OVG Niedersachsen, Urteil vom 18.07.2006 - 11 LB 75/06 -, Juris) und in der Literatur (Hailbronner, AuslR, § 60 AufenthG RdNr. 31 ff.; Treiber, in: GK-AufenthG, § 60 AufenthG, RdNr. 120) zutreffend ebenso ausgelegt, da der Zufluchtgedanke auch die Genfer Flüchtlingskonvention beherrscht.

  • VG Gelsenkirchen, 21.02.2013 - 5a K 3406/12

    Afghanistan; Hindu; religiöse Verfolgung; individuelle Vorverfolgung (hier:

    vgl. BVerfG, Urt. v. 23. Januar 1991 - 2 BvR 902/85 u.a. - BVerwG, Urt. v. 8. Februar 1989 - 9 C 33.87 - OVG NRW, Urt. v. 29. April 2009 - 3 A 627/07.A -, jeweils zit. nach juris; Bergmann, in: Bergmann/Dienelt/Röseler, Ausländerrecht, § 60 AufenthG Rn. 13.

    vgl. BVerwG, Urt. v. 5. Juli 1994 - 9 C 158.94 - Urt. v. 18. Juli 2006 - 1 C 15.05 - OVG NRW, Urt. v. 29. April 2009 - 3 A 627/07.A -, Urt. v. 22. November 2010 - 9 3287/07.A - jeweils zit nach juris; Bergmann, in: Bergmann/Dienelt/Röseler, Ausländerrecht, § 60 AufenthG Rn. 13.

    vgl. BVerwG, Urt. v. 5. Juli 1994 - 9 C 158.94 -, Urt. v. 18. Juli 2006 - 1 C 15.05 - OVG NRW, Urt. v. 29. April 2009 - 3 A 627/07.A - SächsOVG, Urt. v. 26. August 2008 - A 1 B 499/07 -, jeweils zit nach juris; Huber/Göbel-Zimmermann, Ausländer- und Asylrecht, 2008, Rn. 1709.

  • VG Köln, 23.09.2014 - 14 K 19/13

    Verfolgungsprognose bei einem afghanischen Staatsangehörigen hinduistischen

    vgl. BVerfG, Beschluss vom 23. Januar 1991 - 2 BvR 902/85 u.a. - BVerwG, Urteil vom 8. Februar 1989 - 9 C 33/87 - OVG NRW, Urteil vom 29. April 2009 - 3 A 627/07.A -, jeweils zitiert nach juris.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 5. Juli 1994 - 9 C 158/94 - Urteil vom 18. Juli 2006 - 1 C 15/05 - OVG NRW, Urteil vom 29. April 2009 - 3 A 627/07.A -, Urteil vom 22. November 2010 - 9 3287/07.A - jeweils juris.

    vgl. BVerwG, Urteil vom 5. Juli 1994, a.a.O.; OVG NRW, Urteil vom 29. April 2009, a.a.O., Urteil vom 22. November 2010 - 9 3287/07.A -, juris.

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 17.08.2015 - 3 A 2496/07

    Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft eines srilankischen Staatsangehörigen

    Dies rechtfertigte jedoch bereits in der Vergangenheit (wie das erkennende Gericht für die Zeit bis Mai 2011 in seinen Urteilen vom 29.4.2009 - 3 A 3013/04.A - und - 3 A 627/07.A -, vom 8.7.2009 - 3 A 3295/07.A -, vom 2.9.2009 - 3 A 2840/08.A -, vom 29.10.2009 - 3 A 2275/07.A -, vom 20.1.2010 - 3 A 2234/08.A -, vom 11.6.2010 - 3 A 3296/07.A -, vom 24.8.2010 - 3 A 1170/09.A - sowie vom 10.5.2011 - 3 A 133/10 - festgestellt hat) nicht die Annahme, dass Tamilen im allgemeinen oder Untergruppen hiervon, wie etwa zurückkehrende Asylbewerber, männliche Tamilen jüngeren bzw. mittleren Alters oder Tamilen aus dem Norden und Osten in Sri Lanka allein auf Grund ihrer Volkszugehörigkeit landesweit oder regional einer staatlichen Gruppenverfolgung ausgesetzt sind.

    Sie ist vielmehr weiter in ähnlicher Weise zu beurteilen, wie sie vom Senat in seinen Urteilen vom 29.4.2009 - 3 A 3013/04.A - und - 3 A 627/07.A -, vom 8.7.2009 - 3 A 3295/07.A -, vom 2.9.2009 - 3 A 1708/07.A -, - 3 A 2000/07.A -, - 3 A 2013/07.A -, - 3 A 2840/07.A -, vom 29.10.2009 - 3 A 2275/07.A -, vom 20.1.2010 - 3 A 2234/08.A -, vom 10.3.2010 - 3 A 784/08.A -, vom 11.6.2010 - 3 A 3296/07.A -, vom 24.8.2010 - 3 A 1170/09.A - und zuletzt vom 10.5.2011 - 3 A 1380/09.A - und - 3 A 133/10.A - bewertet worden ist.

  • VG Saarlouis, 26.11.2009 - 5 K 1154/07

    Abschiebungsschutz für weibliche Tamilen aus Sri Lanka

    Für Tamilen in Sri Lanka besteht nicht die Gefahr einer Gruppenverfolgung (Anschluss an Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen, zuletzt Urteil vom 29.04.2009 - 3 A 627/07.A -.).

    Urteile vom 24.05.2006 - 21 A 3940/04.A -, vom 17.04.2007 - 21 A 3013/04.A - und vom 29.04.2009 - 3 A 627/07.A - jew. zit. nach juris,.

  • VGH Hessen, 13.12.2011 - 5 A 1226/11

    Erlöschen der Flüchtlingseigenschaft; keine Gruppenverfolgung von Tamilen in Sri

    Zu der gleichen Einschätzung gelangt auch das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen im Urteil vom 29. April 2009 (- 3 A 627/07.A -) unter Hinweis auf konkret dokumentierte Fälle von verschwundenen Personen in einer Größenordnung von insgesamt 597 für die Jahre 2006 und 2007, von 446 Festnahmen im Jahre 2008 und 1.200 Inhaftierten jungen Tamilen in den Haftzentren der Hauptstadt Anfang September 2008.
  • VG Köln, 29.10.2010 - 11 K 4229/05

    Vergleichbarkeit der Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft gem. § 60 Abs. 1

    Der Senat hat in dieser Entscheidung - unter Bezugnahme auf seine Urteile vom 29.04.2009 - 3 A 3013/04.A - und 3 A 627/07.A - beispielhaft folgende Risikomerkmale aufgezeigt:.
  • VG Minden, 10.01.2013 - 4 K 201/11

    Anerkennung als Asylberechtigter bei Einreise auf dem Landweg aus einem sicheren

    "Die Situation in Sri Lanka - insbesondere die Sicherheitslage - hat sich seit ... Mai 2007 zwar zunächst verschärft, rechtfertigt jedoch (wie das erkennende Gericht bereits in seinen Urteilen vom 29. April 2009 - 3 A 3013/04.A - und - 3 A 627/07.A -, vom 8. Juli 2009 - 3 A 3295/07.A -, vom 2. September 2009 - 3 A 2840/08.A -, vom 29. Oktober 2009 - 3 A 2275/07.A -, vom 20. Januar 2010 - 3 A 2234/08.A -, vom 11. Juni 2010 - 3 A 3296/07.A - sowie vom 24. August 2010 - 3 A 1170/09.A - festgestellt hat) zum maßgeblichen Zeitpunkt der Entscheidung (§ 77 Abs. 1 Satz 1, Halbsatz 1 AsylVfG) nach wie vor nicht die Annahme, dass Tamilen im allgemeinen oder Untergruppen hiervon, wie etwa zurückkehrende Asylbewerber, männliche Tamilen jüngeren bzw. mittleren Alters oder Tamilen aus dem Norden und Osten in Sri Lanka allein aufgrund ihrer Volkszugehörigkeit landesweit oder regional einer staatlichen Gruppenverfolgung ausgesetzt sind.
  • VGH Bayern, 12.10.2010 - 8 ZB 10.30324

    Berufungszulassung (abgelehnt), Asylbewerber aus Sri Lanka, unzureichende

    Das Verwaltungsgericht hat unter Bezugnahme auf die Rechtsprechung des Oberverwaltungsgerichts Münster vom 29. April 2009 (DVBl 2009, 1060; nachfolgend BVerwG vom 2.2.2010 Az. 10 B 18/09 ) und auf den aktuellen Lagebericht des Auswärtigen Amtes über die asyl- und abschiebungsrelevante Lage in Sri Lanka vom 16. Juni 2010 angenommen, dass tamilische Volkszugehörige allein aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit in Sri Lanka keiner staatlichen Gruppenverfolgung ausgesetzt seien (vgl. Urteilsbegründung Seite 9 f.).
  • VG Köln, 20.02.2017 - 19 K 3817/15
    "Die Situation in Sri Lanka - insbesondere die Sicherheitslage - hat sich seit ... Mai 2007 zwar zunächst verschärft, rechtfertigt jedoch (wie das erkennende Gericht bereits in seinen Urteilen vom 29. April 2009 - 3 A 3013/04.A - und - 3 A 627/07.A -, vom 8. Juli 2009 - 3 A 3295/07.A -, vom 2. September 2009 - 3 A 2840/08.A -, vom 29. Oktober 2009 - 3 A 2275/07.A -, vom 20. Januar 2010 - 3 A 2234/08.A -, vom 11. Juni 2010 - 3 A 3296/07.A - sowie vom 24. August 2010.
  • VG Köln, 19.02.2016 - 19 K 3598/14

    Nachweis der Voraussetzungen für die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft bei

  • VG Aachen, 23.09.2011 - 7 K 1212/10

    Keine Anerkennung als Asylberechtigter bei nur vagen Angaben über die politische

  • VG Augsburg, 24.06.2009 - Au 2 E 09.30098

    Sri Lanka; Tamile; Gruppenverfolgung; Rückkehrergefährdung; gesteigertes

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht