Rechtsprechung
   BAG, 23.09.2003 - 3 AZR 658/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,6501
BAG, 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 (https://dejure.org/2003,6501)
BAG, Entscheidung vom 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 (https://dejure.org/2003,6501)
BAG, Entscheidung vom 23. September 2003 - 3 AZR 658/02 (https://dejure.org/2003,6501)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,6501) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer

    Kündigung wegen erheblicher krankheitsbedingter Fehlzeiten - Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente - Ersatz des Versorgungsschadens - Gesteigerte Fürsorgepflicht des Arbeitgebers - Unterrichtungspflicht und Beratungspflicht des Arbeitgebers

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Betriebliche Altersversorgung - Anspruch auf Ersatz von Versorgungsschäden; Hinweispflichten eines Arbeitgebers im öffentlichen Dienst bei Ausspruch einer ordentlichen Kündigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BAG, 14.01.2009 - 3 AZR 71/07

    Antrag auf Rentenauskunft bei der VBL - Arbeitgeberpflichten

    Der jeder Partei zuzubilligende Eigennutz findet aber seine Grenzen am schutzwürdigen Lebensbereich des Vertragspartners (vgl. ua. BAG 23. September 2003 - 3 AZR 658/02 - zu II 2 a der Gründe, AP BetrAVG § 1 Auskunft Nr. 3 = EzA BGB 2002 § 611 Fürsorgepflicht Nr. 1).
  • BAG, 18.11.2008 - 3 AZR 277/07

    Hinterbliebenenversorgung - Wertgleichheit - Angemessenheit - Gleichbehandlung -

    Hinweise und Aufklärungspflichten beruhen dabei auf den besonderen Umständen des Einzelfalles und sind das Ergebnis einer umfassenden Interessenabwägung (BAG 23. September 2003 - 3 AZR 658/02 - zu II 2 a der Gründe, AP BetrAVG § 1 Auskunft Nr. 3 = EzA BGB 2002 § 611 Fürsorgepflicht Nr. 1).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 22.12.2016 - 10 Sa 1541/16

    Altersteilzeit - Steuerzinsschaden - Progressionsvorbehalt - Hinweispflicht des

    Selbst bei Arbeitnehmern bestehen derartige Hinweis- und Aufklärungspflichten in aller Regel nicht, sondern beruhen allenfalls auf den besonderen Umständen des Einzelfalles und dem Ergebnis einer umfassenden Interessenabwägung (vgl. BAG, Urteil vom 23. September 2003 - 3 AZR 658/02).

    Deshalb sind auch unter diesem Aspekt keine gesteigerten Hinweispflichten der Beklagten anzunehmen (vgl. dazu BAG, Urteil vom 23. September 2003 - 3 AZR 658/02).

  • LAG Köln, 09.04.2014 - 5 Sa 934/13

    Schadenersatz wegen fehlerhafter Beratung und Ungleichbehandlung und bei

    Die erkennbaren Informationsbedürfnisse des Arbeitnehmers einerseits und die Beratungsmöglichkeiten des Arbeitgebers andererseits sind zu beachten (BAG 23. September 2003 - 3 AZR 658/02 - AP § 1 BetrAVG Auskunft Nr. 3).

    Hinweis- und Aufklärungspflichten beruhen auf den besonderen Umständen des Einzelfalles und sind das Ergebnis einer umfassenden Interessenabwägung (BAG 23. September 2003 - 3 AZR 658/02 - AP § 1 BetrAVG Auskunft Nr. 3).

  • LAG Sachsen, 02.12.2009 - 5 Sa 764/08

    Fürsorgepflicht des Arbeitgebers bezüglich der Gleichstellung beamteter und

    Der jeder Partei zuzubilligende Eigennutz findet aber seine Grenzen am schutzwürdigen Lebensbereich des Vertragspartners (BAG, Urteil vom 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 - AP Nr. 3 zu § 1 BetrAVG Auskunft; BAG, Urteil vom 14.01.2009 - 3 AZR 71/07 - AP Nr. 7 zu § 1 BetrAVG Auskunft).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 28.02.2007 - 9 Sa 833/06

    Aufhebungsvertrag: Aufklärungspflicht des Arbeitgebers

    Wenn ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer Auskünfte über die Folgen eines Aufhebungsvertrages erteilt, müssen diese allerdings richtig und vollständig sein (vgl. BAG, Urteil vom 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 = AP Nr. 30 zu § 611 BGB Haftung des Arbeitgebers).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 06.09.2006 - 9 Sa 350/06

    Aufhebungsvertrag: Anforderungen an die Schutz- und Fürsorgepflichten;

    Jeder Vertragspartner hat grundsätzlich selbst für die Wahrnehmung seiner Interessen zu sorgen (vgl. BAG, Urteil vom 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 = AP Nr. 3 zu § 1 BetrVGm. w. N.).
  • LAG Rheinland-Pfalz, 11.08.2017 - 1 Sa 67/17

    Betriebliche Altersversorgung - Schadensersatz wegen Verletzung nachvertraglicher

    Der Arbeitgeber kann nach der von der Berufungskammer geteilten Rechtsprechung des BAG (etwa Urteil vom 23.09.2003 -3 AZR 658/02, juris, Rn. 24, 25) die Pflicht treffen, von sich aus im Zusammenhang mit der Auflösung eines Arbeitsverhältnisses auf bestimmte Rechtslagen oder drohende Rechtsbeeinträchtigungen, insbesondere im Zusammenhang mit der künftigen Versorgungssituation, hinzuweisen und hierüber aufzuklären.
  • LAG Niedersachsen, 30.04.2007 - 9 Sa 921/06

    Rückzahlung überzahlter Krankenbezüge - BAT § 71 - Hinweispflicht des

    Gesteigerte Hinweispflichten treffen den Arbeitgeber vor allem dann, wenn der Aufhebungsvertrag auf seine Initiative und in seinem Interesse zustande kommt, weil er dadurch den Eindruck beim Arbeitnehmer erweckt, er werde bei der vorzeitigen Beendigung des Arbeitsverhältnisses auch die Interessen des Arbeitnehmers wahren und ihn nicht ohne ausreichende Aufklärung erheblichen und atypischen Risiken aussetzen (BAG vom 23.09.2003 - 3 AZR 658/02 - AP BetrAVG § 1 Auskunft Nr. 3).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht