Rechtsprechung
   BVerwG, 16.06.2008 - 3 B 10.08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,14939
BVerwG, 16.06.2008 - 3 B 10.08 (https://dejure.org/2008,14939)
BVerwG, Entscheidung vom 16.06.2008 - 3 B 10.08 (https://dejure.org/2008,14939)
BVerwG, Entscheidung vom 16. Juni 2008 - 3 B 10.08 (https://dejure.org/2008,14939)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,14939) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OVG Niedersachsen, 17.02.2010 - 5 ME 266/09

    Festlegung des Anforderungsprofils bei Ausschreibung eines

    Auf den Antrag des Antragstellers hatte das Verwaltungsgericht mit Beschluss vom 17. September 2008 (Az. 3 B 10/08) der Antragsgegnerin den Vollzug ihrer damaligen Auswahlentscheidung untersagt.
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.12.2008 - 13 A 1570/07
    Mit Beschluss vom 16. Juni 2008 - 3 B 10.08 -, auf den Bezug genommen wird, hat das Bundesverwaltungsgericht den Beschluss des Senats aufgehoben und die Sache zur anderweitigen Verhandlung und Entscheidung an das Oberverwaltungsgericht zurückverwiesen: Weder den Verwaltungsakten noch der Berufungsbegründung ließen sich etwas dafür entnehmen, dass die Voraussetzungen einer hinreichenden Begründung des Bescheides im Sinne von § 39 VwVfG NRW erfüllt seien.
  • VG Minden, 14.11.2008 - 6 K 1238/08

    Aufnahme eines Krankenhauses in den Krankenhausplan des Landes mit dem

    Rspr. seit dem Urteil vom 17.4.2007 - 6 K 691/06 -, www.nrwe.de = juris (nachfolgend OVG NRW, Beschluss vom 30.10.2007 - 13 A 1570/07 -, www.nrwe.de = juris, und BVerwG, Beschluss vom 16.6.2008 - 3 B 10.08 - [wortgleicher Beschluss im Parallelverfahren 3 B 9.08, www.bverwg.de = juris]).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.10.2008 - 20 A 867/08

    Zurückweisung des Antrags auf Zulassung der Berufung mangels Erfolgsaussicht der

    vgl. BVerwG, Beschlüsse vom 21. Juli 2008 - 3 B 10.08 -, vom 27. März 2007 - 6 B 108.06 - und vom 22. April 1992 - 1 B 61.92 -, Buchholz 402.5 WaffG Nr. 63, zu § 5 Abs. 2 Satz 1 WaffG a.F.
  • VG Bayreuth, 22.08.2019 - B 1 S 19.696

    Entziehung seiner Fahrlehrererlaubnis

    Nur ausnahmsweise, wenn ohne weiteres erkennbar ist, dass die Verurteilung auf einem Irrtum beruht, oder die Behörde bzw. das Gericht den Vorfall besser beurteilen kann als die Strafverfolgungsorgane, gilt anderes (vgl. BVerwG, B.v. 21.7.2008 - 3 B 10.08, vom 27.3.2007 - 6 B 108.06 und vom 22.4.1992 - 1 B 61.92; OVG Münster, B.v. 27.10.2008 - 20 A 867/08 - juris).
  • VG Bayreuth, 20.03.2017 - B 1 S 17.178

    Widerruf der Fahrschulerlaubnis

    Nur ausnahmsweise, wenn ohne weiteres erkennbar ist, dass die Verurteilung auf einem Irrtum beruht, oder die Behörde bzw. das Gericht den Vorfall besser beurteilen kann als die Strafverfolgungsorgane, gilt anderes (vgl. BVerwG, B.v. 21.7.2008 - 3 B 10.08 -, vom 27.3.2007 - 6 B 108.06 - und vom 22.4.1992 - 1 B 61.92; OVG Münster, B.v. 27.10.2008 - 20 A 867/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht